Gudrun Kofler Marketing-Services kooperiert mit Waldspurger

06. September 2019 12:15

Bergdietikon AG - Die Gudrun Kofler Marketing-Services hat eine Zusammenarbeit in der digitalen Kommunikation mit der Waldspurger AG vereinbart. In diesem Rahmen erstellt das Marketing-Unternehmen die digitalen Newsletter für den Fahrzeugausbauspezialisten.

Vor dem Newsletter steht die ausführliche Konzeption. So könnte man die Zusammenarbeit zwischen den beiden in Bergdietikon ansässigen Unternehmen Gudrun Kofler Marketing-Services und Waldspurger AG zusammenfassen. Denn für Agenturinhaberin Gudrun Kofler gab es zahlreiche Aspekte zu bedenken, zu planen und zu realisieren, bevor der erste Online-Newsletter an die Kunden versendet werden konnte.

So sind direkt zu Beginn des gemeinsamen Projektes die Anforderungen an einen Online-Newsletter besprochen worden, wie es in einer Mitteilung von Gudrun Kofler Marketing-Services heisst. Danach erfolgte die Festlegung von Themenschwerpunkten und die Erstellung von Zeitplänen. Für Gudrun Kofler folgte dann noch eine besonders grosse Herausforderung: Sie musste sich in die Welt des Fahrzeugausbaus einarbeiten. „Auch über die Ausbaubranche sowie Kernkompetenzen und Alleinstellungsmerkmale der einzelnen Produkte und Dienstleistungen der Waldspurger AG wollte sie genau Bescheid wissen“, heisst es in der Mitteilung. Für diese Arbeit hatte sie jedoch mit Ronny Marolf einen geeigneten Ansprechpartner. Der Verkaufsleiter der Waldspurger AG war von Anfang an bei den Gesprächen dabei, als Gudrun Kofler und Rolf Waldspurger, CEO des Fahrzeugausbauspezialisten, die Zusammenarbeit geplant haben.

Nach der umfassenden Einführung in den Fahrzeugausbau standen anschliessend noch Themen wie das Grafik- und Webdesign auf der Tagesordnung, bevor der Online-Newsletter in drei Sprachen an die Kunden von Waldspurger verschickt werden konnte. Diese können den Newsletter auf PC, Tablet oder Smartphone gleichermassen gut lesen. In einigen Monaten soll schliesslich der Erfolg des Kommunikationsmittels bewertet werden. jh

Aktuelles im Firmenwiki

Kickstart sucht Recycling-Partner für IKEA Schweiz

21. Mai 2024 13:23

Spreitenbach AG/Zürich - IKEA Schweiz beteiligt sich mit einem eigenen Projekt an der Initiative von Kickstart für die Kreislaufwirtschaft. In diesem Rahmen sucht IKEA Schweiz für ein Pilotprojekt Firmenpartner mit Lösungen zur Wiederverwendung und Wiederverwertung von behandeltem Holz.

WEYTEC feiert 40-jähriges Jubiläum

21. Mai 2024 10:54

Unterengstringen ZH - Das 1984 von Hubert und Marlise Wey gegründete Unternehmen WEY Technology (WEYTEC) feiert sein 40-jähriges Jubiläum. WEYTEC bietet weltweit intelligente Arbeitsplatzlösungen für Kontrollräume und Handelsräume an.

Zühlke kooperiert bei Künstlicher Intelligenz mit TÜV Süd

17. Mai 2024 12:04

Schlieren ZH/München - Zühlke plant mit TÜV Süd Projekte im Themenbereich Künstliche Intelligenz (KI). Die Kooperation soll die Fähigkeiten im Umgang mit KI erweitern, damit diese Technologie verantwortungsbewusst entwickelt und eingesetzt werden kann.

Rhenus baut auf neuem Terminal 4 grösste Basler Solaranlage

15. Mai 2024 15:11

Basel - Rhenus Port Logistic will den neuen Umschlagterminal für Schiene, Rheinschifffahrt und Strasse im Rheinhafen im Spätsommer in Betrieb nehmen. Auf dem Dach wird die grösste Basler Solaranlage errichtet. Sie soll mit 2,4 Millionen Kilowattstunden den gesamten Strombedarf des Unternehmens decken.

Healthtechpark Zürich-Schlieren lädt ins Spital Limmattal ein

14. Mai 2024 10:07

Schlieren ZH - Der Healthtechpark Zürich-Schlieren führt im Spital Limmattal am 11. Juli die Veranstaltung „Healthtechpark Insight: Möglichkeiten und Entwicklungen in der onkologischen Diagnostik“ durch. Interessierte können sich über den Stand der Technik, mögliche Behandlungen in der Krebsmedizin und deren Zukunft informieren.

ZKB Pionierpreis Technopark geht an Decentriq

08. Mai 2024 10:31

Zürich - Decentriq hat den mit 100’000 Franken dotierten ZKB Pionierpreis Technopark gewonnen. Das DeepTech-Start-up wurde für seine Plattform mit Technologie für Datenschutz und Künstlicher Intelligenz ausgezeichnet. Die Mit-Finalisten Avelo aus Schlieren und Stimit aus Biel erhielten je 10’000 Franken. Der Publikumspreis ging an 4QT.

Spital Limmattal hat zwei neue Elektro-Notarztfahrzeuge

07. Mai 2024 11:37

Schlieren ZH - Der Rettungsdienst des Spitalverbands Limmattal zählt zwei neue Fahrzeuge für den Einsatz von Notärzten zu seiner Flotte. Im Gegensatz zu den Vorgängern sind sie elektrisch betrieben und vom gleichen Modell. Die identisch ausgerüsteten Fahrzeuge ermöglichen so verbesserte Arbeitsabläufe.

Ruf rüstet VisiWeb in Südtiroler Zügen nach  

06. Mai 2024 10:45

Schlieren ZH/Meran - Ruf Avatech rüstet die Fahrgastanzeigen in den Zügen der Südtiroler Verkehrsbetriebe STA nach. Die TFT-Monitore des Systems VisiWeb werden modernisiert. Die STA setzt Triebzüge des  Herstellers Stadler Rail ein.

Energie 360° und Vantage Data Centers planen Energieverbund

03. Mai 2024 10:45

Zürich/Volketswil ZH - Der Energieversorger Energie 360° und Vantage Data Centers planen in Volketswil ZH einen Energieverbund auf Basis von Abwärmenutzung. Ab Ende 2028 sollen jährlich 70 Megawatt produziert werden. Damit bekommen 7000 Haushalte in vier Gemeinden eine klimaneutrale Energieversorgung.

Beckenbodenzentrum in Schlieren wird zertifiziert

30. April 2024 14:17

Schlieren ZH - Das Beckenbodenzentrum im Spital Limmattal ist nach den Richtlinien der medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreichs (MKÖ) zertifiziert worden. Das Audit hat das Spital Limmattal als erstes Spital schweizweit erfolgreich absolviert.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Bundesrat legt Vorgaben für Flugfeld Schaffhausen fest

21. Februar 2024 13:09

Bern - Der Bundesrat hat das neue Objektblatt für das Flugfeld Schaffhausen genehmigt. In ihm werden Vorgaben für den Betrieb und für künftige Aus- und Umbauten des Flugfelds gemacht. Auf dem Flugplatz ist insbesondere ein Kompetenzzentrum für Drohnen geplant.

Agroscope kann Feldversuch mit Genschere starten

16. Februar 2024 14:03

Zürich - Agroscope wird im Frühling einen Feldversuch mit Sommergerste beginnen, der mittels Genschere ein Gen ausgeschaltet wird. Er soll zeigen, ob die Mutationen den Ertrag steigern. Das Bundesamt für Umwelt hat den Versuch auf der Protected Site von Agroscope unter Auflagen genehmigt.

Breite Allianz der Wirtschaft stellt sich hinter Bilaterale III

15. Februar 2024 15:30

Zürich - Die Allianz stark+vernetzt fordert vom Bundesrat die rasche Aufnahme von Verhandlungen mit der EU über ein Paket für die Bilateralen III. Die Allianz wird von economiesuisse koordiniert und von zahlreichen Wirtschaftsverbänden und regionalen Handelskammern getragen.

KMU-Forum fordert Entlastung bei Regulierungen

15. Februar 2024 11:38

Bern - Das KMU-Forum mahnt rasche Massnahmen gegen die administrativen und ökonomischen Auswirkungen der Regulierungsflut auf kleine und mittlere Unternehmen an. Künftige Sorgfaltspflichten dürften nicht dazu führen, dass Geschäfte mit gewissen Regionen nicht mehr möglich seien.

Entrepreneurship-Meisterschaft sucht Teams von jungen Berufsleuten

14. Februar 2024 14:15

Solothurn/Bern - Die Qualifikationsrunden für die diesjährigen Schweizer Meisterschaften für Entrepreneurship finden im März und April an neun Standorten im ganzen Land statt. Das Finale des Wettbewerbs von SwissSkills wird im September an der Berufs- und Ausbildungsmesse (BAM) in Bern ausgetragen.

Kanton Zürich will Stiftungsstandort stärken

09. Februar 2024 14:34

Zürich - Die Kantonsverwaltung will den Kanton Zürich attraktiver für Stiftungen machen. Dazu wird die Steuerbefreiung für gemeinnützige Stiftungen angepasst. Unter anderem können unter bestimmten Bedingungen neu auch Impact Investments gefördert werden.

Schweiz und China nehmen bilateralen Dialog wieder auf

07. Februar 2024 15:05

Peking - Ignazio Cassis hat als erstes Mitglied des Bundesrates seit 2019 China besucht. Der Aussenminister sprach mit seinem Amtskollegen Wang Yi unter anderem über die Modernisierung des Freihandelsabkommens, die Unterstützung Schweizer Unternehmen in China und die einfachere Erteilung von Visa.

Coface stuft Schweiz bei Risikobewertung auf Bestwert hoch

07. Februar 2024 09:18

Zürich/Paris - Kreditversicherer und Risikomanager Coface hat die Schweiz im aktuellen Risikobarometer von A2 auf die Top-Bewertung A1 hochgestuft. Grund ist die relativ niedrige Inflation sowie der Exportfokus auf wenig preissensible Produkte der Pharma- oder Luxusbranche.

24 Kantone unterstützen Verhandlungen mit der EU

02. Februar 2024 15:34

Bern - 24 Kantone unterstützen das Mandat des Bundesrates für die Verhandlungen mit der EU und sprechen sich für den Beginn der Verhandlungen aus. Der Kanton Schwyz lehnt die gemeinsame Stellungnahme der Kantone ab, Nidwalden enthält sich der Stimme. 

Kanton Zürich veranstaltet ersten Tag des Standorts

02. Februar 2024 13:13

Zürich - Der Kanton Zürich hat den ersten Tag des Standorts durchgeführt. Gemeinsam mit Vertretern von Wirtschaft und Wissenschaft diskutierte die Zürcher Regierung, wie sich der Standort bestmöglich weiterentwickeln kann.

Schweiz bleibt für Familienunternehmen bester Standort der Welt

29. Januar 2024 12:50

Zürich - Die Schweiz hat ihren eigenen Vorjahresrekord bei der Bewertung des besten Standorts für Familienunternehmen nochmals um 1,2 Indexpunkte überboten. Sie liegt zum dritten Mal in Folge an der Spitze der weltweiten Rangliste von PwC, gefolgt von Schweden und Deutschland.

Schweiz intensiviert Zusammenarbeit mit Partnerländern für Innovationen

24. Januar 2024 13:15

Bern - Die Schweiz wird ihre bilaterale Zusammenarbeit für Bildung, Forschung und Innovation vertiefen. Eine entsprechende Absichtserklärung mit Dänemark soll am 20. März unterschrieben werden. Zudem soll das zuständige Departement Vereinbarungen mit weiteren Partnerländern unterzeichnen.

Schweiz schafft Durchbruch bei Freihandelsabkommen mit Indien

24. Januar 2024 12:41

Bern/Mumbai - Guy Parmelin hat nach einem kurzfristig einberufenen Treffen mit indischen Verhandlungsführern in Mumbai eine Einigung über die Grundzüge eines Handelsabkommens zwischen den EFTA-Staaten und Indien vermeldet. Nun wird an der Klärung der letzten offenen Details gearbeitet.

EFTA modernisiert Freihandelsabkommen mit Chile

22. Januar 2024 10:38

Santiago de Chile - Die EFTA-Staaten haben das Freihandelsabkommen mit Chile um Bestimmungen über Handel, Nachhaltigkeit, Finanzdienstleistungen, KMUs, den Schutz Schweizerischer geographischer Angaben und geistiges Eigentum ergänzt. Zudem sind nun fast alle Schweizer Exporte nach Chile zollbefreit.

Superrechner sollen Ungleichheiten reduzieren

18. Januar 2024 10:05

Zürich/Davos - Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten und die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich haben das International Computation and AI Network lanciert. Ziel des mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeitenden Netzwerks von Superrechnern ist die Umsetzung von UNO-Zielen und globaler Nachhaltigkeit.

Schweiz und China wollen Partnerschaft vertiefen

15. Januar 2024 14:22

Bern - Die Schweiz und China wollen ihre bilateralen Dialoge fortführen und ihre Partnerschaft vertiefen. Dies haben die Staaten bei einem Besuch des chinesischen Premierministers Li Qiang in Bern vereinbart. Ein Thema war auch die Weiterentwicklung des Freihandelsabkommens.

WEF warnt vor globaler Desinformation

10. Januar 2024 14:23

Cologny GE - Fehl- und Desinformation stellen das grösste kurzfristige Risiko für die Weltgemeinschaft dar. Langfristig muss mit extremen Wetterereignissen und kritischen Veränderungen der Erdsysteme gerechnet werden. Zu diesem Schluss kommt der „Global Risks Report 2024“ des Weltwirtschaftsforums (WEF).

Bund setzt bei der Aussenwirtschaft auf bewährte Instrumente

10. Januar 2024 13:02

Bern - Die Schweiz setzt in ihrer Politik der Aussenwirtschaft weiter auf bewährte Instrumente zur Schaffung günstiger Rahmenbedingungen. Im vergangenen Jahr standen dabei die Beziehungen zur EU im Mittelpunkt. Eine Förderung einzelner Sektoren wird weiterhin abgelehnt.