Zühlke lädt zum Banking Talk ein

26. November 2021 11:23

Schlieren ZH - Der Schlieremer Innovationsdienstleister Zühlke lädt zu einem Banking Talk am 29. November ein. Thema ist die richtige Gestaltung der Kundenschnittstelle in einer sich auch durch neue Anbieter wandelnden digitalisierten Geschäftswelt.

Zu einem Fachgespräch am Nachmittag über die Transformation des Bankenwesens und die entsprechende Gestaltung der Kundenschnittstelle lädt Zühlke für den 29. November ein. Der einstündige Late Afternoon Banking Talk beginnt um 16 Uhr, wird online durchgeführt und ist für die Teilnehmenden kostenlos.

In der Einladung des Schlieremer Innovationsdienstleisters heisst es, Banking sei ohne Zweifel im Wandel, und im Brennpunkt der Transformation stehe die Kundenschnittstelle. Thema des Gesprächs mit Experten sei: Wie können Banken zukünftig auf die individuellen Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden eingehen und diese Schnittstellen erfolgreich gestalten?

Diese Entwicklung werde nach der Begrüssung durch Stefan Hirzel, Leiter Banking bei Zühlke Schweiz, mit Professor Andreas Dietrich, Phil Lojacono sowie mit Nils Reimelt diskutiert. Dietrich ist Institutsleiter des Competence Center Financial Services am Institut für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ) der Hochschule Luzern (HSLU). Lojacono ist CEO von Liiva, einem Gemeinschaftsunternehmen von Raiffeisen und Mobiliar. Nils Reimelt ist Leiter Digital Banking der St.Galler Kantonalbank.

Nur wer seinen Kundinnen und Kunden einfache und auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Erlebnisse bieten könne, werde auch in Zukunft erfolgreich sein, heisst es in der Einladung, auf der es auch einen Link zur digitalen Anmeldung für das Webinar gibt. gba 

Aktuelles im Firmenwiki

Zühlke veröffentlicht Bericht zur Firmenverantwortung

05. August 2022 13:14

Schlieren ZH - Zühlke veröffentlicht seinen ersten Bericht zur Verantwortung im Unternehmen. Der Corporate Responsibility Report befasst sich mit Nachhaltigkeit und der Umsetzung der in diesem Bereich gesetzten Unternehmensziele.

Planzer organisiert Lehrlingslager

05. August 2022 10:57

Dietikon ZH - Die Dietiker Logistikfirma Planzer hat nach der Pandemiepause in diesem Jahr wieder sein Lehrlingslager in der Lenzerheide durchgeführt. In dieser Woche haben ausserdem 142 neue Lernende ihre Ausbildung bei Planzer begonnen.

Jaisli-Xamax begrüsst 36 neue Lernende

04. August 2022 11:26

Dietikon ZH - Beim Elektrounternehmen Jaisli-Xamax AG haben 36 neue Lernende in verschiedenen Ausbildungssparten am 3. August ihre Ausbildung begonnen. Sie alle sollen ihre Lehre später mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) abschliessen.

Hofer arbeitet ab 2023 mit outsec zusammen

02. August 2022 11:24

Riniken AG/Dietikon ZH - Die Hofer Kommunalmanagement AG hat für ihre Gemeindeplattform die Limmattaler Sicherheitsfirma outsec AG als Content Partner gewonnen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dietikon.

Sika und PERI investieren in Zürcher Bauroboter

29. Juli 2022 14:47

Zürich/Baar ZG - Die beiden Bauspezialisten Sika und PERI investieren in das Zürcher Start-up Mesh. Dieses steht hinter der weltweit ersten robotergestützten Technologie für die Herstellung von komplexen Stahlbetonteilen ohne Schalung.

Corintis erhält 150'000 Franken von Venture Kick

29. Juli 2022 13:40

Schlieren ZH/Lausanne - Corintis erhält 150'000 Franken von Venture Kick zur Förderung einer energieeffizienten Kühltechnologie für Computer und Hochleistungschips. Das Kühlmittel besteht aus flüssigen Silizium-Mikrofluiden und setzt direkt am Kern des Silikonchips an und beschränkt den kühlungsbezogenen Energiebedarf in Rechenzentren.

Swiss Life investiert in Entwicklung des Flughafens JFK

29. Juli 2022 10:31

Zürich/New York - Swiss Life beteiligt sich über ihre Fondssparte am Neubau des Terminal One am internationalen Flughafen John F. Kennedy (JFK) in New York. Insgesamt investieren Swiss Life Asset Managers und weitere Partner 9,5 Milliarden Dollar in das Entwicklungsprojekt.

IFJ lädt zum Startup Trail Graubünden ein

26. Juli 2022 13:05

Schlieren ZH/Chur - Das IFJ Institut für Jungunternehmen lädt gemeinsam mit dem Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden am 1. September zum Startup Trail Graubünden ein. Die Workshops finden auf der Zugfahrt von Chur nach St.Moritz und zurück im InnoTren der Rhätischen Bahn statt.

Chicorée eröffnet neue Filiale in Spiez

26. Juli 2022 10:51

Dietikon ZH/ Spiez BE - Das Dietiker Modeunternehmen Chicorée macht am 27. Juli in Spiez eine neue Filiale auf. Damit hat Chicorée jetzt 25 Filialen im Kanton Bern und über 170 schweizweit. Zur Eröffnung wird mit Preisnachlässen geworben.

Planzer bietet Plug-in Dienst für Online-Shops an

25. Juli 2022 11:29

Dietikon ZH - Die Dietiker Logistikfirma Planzer bietet für Online-Versender den Dienst „Plug & Planzer Paket“ an. Planzer holt die Waren beim Online-Shop ab und stellt sie am Folgetag dem Kunden zu. Der Transport soll hauptsächlich nachhaltig mit der Bahn stattfinden.

Sika verbucht Rekordumsatz

22. Juli 2022 14:05

Baar ZG - Sika hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2022 auf den Rekordwert von 5,25 Milliarden Franken gesteigert. Der Betriebsgewinn des Zuger Baustoffkonzerns legte überproportional auf 842 Millionen Franken zu. Bis Ende Jahr soll der Umsatz auf mehr als 10 Milliarden Franken wachsen.

Schindler & Scheibling will in Saland wachsen

22. Juli 2022 12:07

Uster ZH/Zürich - Schindler & Scheibling hat in Saland ZH eine Produktionshalle komplett aus Holz realisiert. Der neue Standort soll der Holzbaufirma aus Uster den nötigen Platz für Wachstum verschaffen. Unterstützt wurde das Leuchtturmprojekt im Holzbau von der Zürcher Kantonalbank.

Viboo gewinnt 150'000 Franken für intelligente Energiesteuerung

20. Juli 2022 15:02

Dübendorf/Schlieren ZH - Die viboo AG erhält einen Venture-Kick-Preis in Höhe von 150’000 Franken zur Förderung seiner Software für die Reduktion des Energieverbrauchs in Gebäuden. Viboo bietet eine selbstlernende prädiktive Regelung für intelligente Thermostate an.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Kanton Zürich bekommt Zentrum für Cybersicherheit

25. Juli 2022 14:14

Zürich - Das Amt für Informatik des Kantons Zürich baut ein kantonales Zentrum für Cybersicherheit auf. Es soll vor allem die Verwaltung gegen Cyberangriffe wappnen. Dafür wird unter anderem ein Programm zur Aufdeckung von Schwachstellen lanciert.

Zürcher Unterland schreibt zweiten Innovationspreis aus

18. Juli 2022 11:01

Bülach ZH - Die Standortförderung Zürcher Unterland schreibt in diesem Jahr zum zweiten Mal einen Innovationspreis aus. Unternehmen können sich mit Innovationen bei Produkten, Prozessen, Geschäftsmodell und Organisationsform bewerben.

Aus dem AWA im Kanton Zürich werden zwei Ämter

15. Juli 2022 12:12

Zürich - Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) im Kanton Zürich wird in zwei eigenständige Ämter aufgeteilt. Ab Januar 2024 wird sich das eine auf Wirtschaft und Arbeit konzentrieren, das andere auf Standortpolitik. In der Transformationsphase wird das AWA von Dr. Hubert J. Rüegg geleitet.

Zürich muss seine Innovationskraft stärken

07. Juli 2022 14:06

Zürich - Der Innovationsstandort Zürich steht unter Druck. Deshalb ist politisch Pioniergeist und Führungswille gefragt, so der Tenor der Generalversammlung der Zürcher Handelskammer. 

Zürich verpflichtet sich zur Kreislaufwirtschaft

07. Juli 2022 10:30

Zürich - Zürich unterzeichnet als erste Schweizer Stadt die Circular Cities Declaration. Damit bekennt sich die Stadt zu zehn Verpflichtungen im Rahmen der Kreislaufwirtschaft. Sie arbeitet bereits an einer Strategie für den Umstieg von einer linearen zu einer zirkulären Wirtschaft. 

Swiss Centers begrüsst Lockerung der Einreiseregeln in China

01. Juli 2022 13:14

Schanghai - China lockert zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie die Beschränkungen bei der Einreise. Unter anderem wird die Quarantäne nach der Einreise halbiert. Swiss Centers in China begrüsst dies. Gleichzeitig dringt die Organisation auf eine Verbesserung der Flugsituation.

Bund wirbt für Klimatransparenz bei Finanzanlagen

29. Juni 2022 14:34

Bern - Der Bundesrat will den Schweizer Finanzplatz über glaubwürdige Klimatransparenz stärken. Er hat dafür die Swiss Climate Scores lanciert. Sie geben Auskunft darüber, inwieweit Finanzanlagen mit den internationalen Klimazielen vereinbar sind.

Sonntagsverkauf soll Städtetourismus neu beleben

27. Juni 2022 13:14

Zürich - Die Metropolitankonferenz Zürich fordert mehr Unterstützung für den städtischen Tourismus. Sie plädiert unter anderem für Sonderregelungen, dank denen Betriebe auch an Sonntagen geöffnet haben können.

Kantone meistern Herausforderungen des Ukrainekrieges

24. Juni 2022 13:45

Bern - Die Kantone haben die Herausforderungen des Krieges in der Ukraine im Schul-, Sozial-, Gesundheits-, Wirtschafts-, Arbeits- und Integrationsbereich bisher gut gemeistert. Dies stellt die Konferenz Kantonaler Volkswirtschafsdirektoren in einer Lagebeurteilung fest.

Schweiz bekommt Innovationsfonds für Start-ups

23. Juni 2022 13:07

Bern - Der Bundesrat hat einen Richtungsentscheid zugunsten eines Schweizer Innovationsfonds getroffen. Er soll vor allem solche Start-ups in der Wachstumsphase unterstützen, die sich den Themen Dekarbonisierung und Digitalisierung widmen.

Bund setzt OECD-Mindeststeuer mit Ergänzungssteuer um

23. Juni 2022 12:59

Bern - Der Bund will die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer über eine Ergänzungssteuer für Grossunternehmen regeln. Kantone und Gemeinden werden 75 Prozent des entsprechenden Steueraufkommens erhalten. Der Wirtschaftsverband economiesuisse begrüsst den Entscheid.

Wissenschaft spürt Ausschluss von Horizon Europe

22. Juni 2022 11:53

Bern - Der Ausschluss der Schweiz aus dem EU-Forschungsprogramm Horizon Europe bringt für die Schweizer Wissenschaft Nachteile mit sich. Einer Umfrage des Bundes zufolge beklagen Forschende vor allem fehlende internationale Vernetzung und eingeschränkten Zugang zu Förderung.

Schweiz will Gespräche mit Brüssel intensivieren

17. Juni 2022 14:59

Bern - Der Bundesrat will die Sondierungsgespräche mit der EU intensivieren. Dabei geht es um ein Paket an Abkommen und institutionellen Fragen. Eine ausreichende Basis für die Aufnahme von Verhandlungen ist noch nicht in Sicht.

Wirtschaftsverbände richten Appell an Bund und EU

16. Juni 2022 13:55

Zürich/Brüssel - Economiesuisse, der Schweizerische Arbeitgeberverband und der europäische Dachverband BusinessEurope haben gemeinsam ein Schreiben an Bund und EU verfasst. Darin drängen sie auf eine schnellstmögliche Klärung des Verhältnisses zwischen der Schweiz und der EU.

Nationalbank hebt Leitzins an

16. Juni 2022 11:45

Bern - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) erhöht den Leitzins und den Zins auf Sichtguthaben bei der SNB um einen halben Prozentpunkt auf - 0,25 Prozent. Damit will sie dem inflationären Druck auf Waren und Dienstleistungen entgegenwirken.

Schweizer Firmen sparen Milliarden dank Freihandel

15. Juni 2022 13:02

Bern - Schweizer Unternehmen haben 2020 dank Freihandelsabkommen rund 2,3 Milliarden Franken an Zöllen auf Importgüter eingespart. Dies zeigt ein neuer Bericht, den der Bund gemeinsam mit der Europäischen Freihandelsassoziation herausgegeben hat.

Schweiz und Quebec erkennen Berufe an

14. Juni 2022 14:07

Bern - Die Schweiz und die grösste kanadische Provinz Quebec wollen fünf berufliche Qualifikationen des jeweils anderen Landes anerkennen. Dafür haben sie nun ein Abkommen unterzeichnet. Dies soll laut dem Bund auch die Sichtbarkeit Schweizer Bildungseinrichtungen stärken.

Bund und Wirtschaft unterstützen neue Sanktionen der EU

13. Juni 2022 13:37

Bern/Zürich - Der Bundesrat hat beschlossen, das sechste Sanktionspaket der EU gegen Russland zu übernehmen. Dazu gehört ein Verbot des Imports von russischem Erdöl. Der Wirtschaftsverband economiesuisse begrüsst den Beschluss und schätzt die Folgen des Ölembargos für die Schweiz als sehr gering ein.

Schweiz wird erstmals in Weltsicherheitsrat gewählt

10. Juni 2022 10:16

New York - Die Schweiz wird von Januar 2023 bis Dezember 2024 Einsitz im höchsten Gremium der Vereinten Nationen haben. Sie ist am 9. Juni erstmals in den UNO-Sicherheitsrat gewählt worden. Als neutrales Land will sie sich für Sicherheit und Frieden einsetzen.

Nationalrat spricht sich für eigene Sanktionen aus

09. Juni 2022 12:39

Bern - Die Schweiz soll künftig nicht nur Sanktionen der UNO und der EU übernehmen, sondern auch eigene beschliessen können. Der Nationalrat hat sich für eine entsprechende Änderung des Embargogesetzes ausgesprochen. Die Wirtschaft warnt vor diesem Schritt.