Zürcher Kantonalbank erwartet stark wachsende Wirtschaft

30. November 2021 14:59

Zürich - Die Zürcher Kantonalbank rechnet für kommendes Jahr mit einem überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstum. Auch bei der Inflation stellt die Schweiz einen positiven Sonderfall dar.

Die Ökonomen der Zürcher Kantonalbank rechnen in ihrem aktuellen Marktausblick mit einem Wirtschaftswachstum im nächsten Jahr. Dieses werde weit über dem langjährigen Durchschnitt von 1,6 Prozent liegen, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Inflationsrate werde genau in der Mitte des von der Schweizerischen Nationalbank angestrebten Zieles von 0 bis 2 Prozent liegen.

Damit stehe die Schweiz weit besser da als die Länder in der Eurozone. Andernorts liege die Teuerung jetzt bereits bei 4 Prozent.

Grund für die hohe Inflation sei das im Verhältnis zur Nachfrage geringe Angebot am Energie- und Gütermarkt. Insbesondere in den USA sei die Nachfrage nach langlebigen Gütern wie Autos und Unterhaltungselektronik hoch. Die Inflation dürfte aber nur vorübergehend und der Pandemie zuzuschreiben sein, so die Ökonomen.

Das globale Wirtschaftswachstum dürfte 2022 weiter abnehmen, heisst es weiter. Ursache dafür seien selbstregulierende Kräfte nach dem schnellen Hoch- und Herunterfahren der Wirtschaft im Zuge der Corona-Pandemie. Diese Verlangsamung des globalen Wirtschaftswachstums sei jedoch kein Grund zur Sorge.

Vielmehr dürften sich „die Personalengpässe in den Industrieländern im Laufe des nächsten Jahres entspannen und das Angebot an Rohstoffen und Vorleistungen aus den Schwellenländern verbessern“. So sei bereits wieder ein Überangebot an Mikrochips in Asien zu beobachten. Diese waren in den vergangenen Monaten knapp geworden und hatten unter anderem zum Produktionsstopp bei europäischen Autoherstellern geführt.

„Die Schweiz ist derzeit sowohl hinsichtlich Wirtschaftswachstums als auch Inflation ein positiver Sonderfall. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig: der günstige helvetische Branchenmix, kaum stattgefundene Deindustrialisierung, Konkordanzdemokratie – oder schlicht pures Glück“, wird David Marmet, Chefökonom Schweiz bei der Zürcher Kantonalbank, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Aktuelles im Firmenwiki

Econis unterstützt Allianz bei IT-Erneuerung

17. Mai 2022 14:53

Dietikon ZH/Wallisellen ZH - Econis hat die Allianz Suisse bei der Erneuerung der IT-Struktur mit LAN und WLAN unterstützt. Die neue Lösung von Cisco soll mehr Transparenz und bessere Verbindungen im Firmennetz schaffen.

Walo treibt Digitalisierung voran

17. Mai 2022 13:28

Dietikon ZH - Das Dietiker Bauunternehmen Walo Bertschinger digitalisiert den Asphaltstrassenbau. Für alle Geschäftsbereiche wird der digitale Bestell- und Lieferprozess Q Site eingeführt.

ZKB bietet Hypothek für gemeinnützige Wohnbauträger

17. Mai 2022 09:51

Zürich - Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) lanciert ein Darlehen speziell für gemeinnützige Wohnbauträger. Die ZKB gewährt ihnen mit der ZKB WohnPlus Hypothek einen um bis zu 0,5 Prozent günstigeren Zinssatz. Ziel ist es, damit gemeinnützigen und preisgünstigen Wohnraum zu fördern.

KSB erhält Deutschen Preis für Patientensicherheit

16. Mai 2022 14:37

Baden AG - Das Kantonsspital Baden (KSB) ist für sein Konzept Speak Up mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit 2022 ausgezeichnet worden. In dem Konzept geht es darum, Fehler und Sicherheitsbedenken offen anzusprechen.

AXA Schweiz investiert in Winterthurer Start-up

13. Mai 2022 13:38

Winterthur - Die AXA Schweiz baut ihre Positionierung in der digitalen Gesundheitsförderung weiter aus: Die Versicherung beteiligt sich als führende Investorin am Winterthurer Start-up kinastic. Es hat einen digitalen Gesundheitscoach für Unternehmen entwickelt.

Stiftung Lebensraum Aargau fördert weitere 27 Projekte

12. Mai 2022 14:33

Aarau - Die Stiftung Lebensraum Aargau der Aargauischen Kantonalbank hat in ihrer zweiten Vergaberunde 265'500 Franken verteilt. Gefördert werden 27 Projekte, die Lebensqualität und gesellschaftliches Miteinander steigern. Die Spanne reicht von Kunst über Soziales bis Gesundheit und Umwelt.

Abstimmung über neue Chipssorten von Zweifel läuft

12. Mai 2022 12:09

Spreitenbach AG - Der Kartoffelchips-Hersteller Zweifel Pomy-Chips AG bindet seine Kunden bei der Entwicklung für neue Sorten seiner Marke YOURZ ein. Nun läuft die Abstimmung für drei neue Geschmacksrichtungen.

Econis startet neueste Generation der Private Cloud

11. Mai 2022 14:21

Dietikon ZH - Econis hat die neueste Generation seiner Private Cloud Plattform live gestellt. Die dritte Generation der Econis Private Cloud wird schon von Kunden genutzt. Mit ihr lässt sich ohne eigene Infrastruktur auf Daten zugreifen.

Lumiphase gewinnt ZKB Pionierpreis Technopark 2022

11. Mai 2022 12:12

Zürich/Kilchberg ZH - Lumiphase hat den ZKB Pionierpreis Technopark 2022 erhalten. Bei der Verleihung dieses Preises der Zürcher Kantonalbank und des Technopark Zürich am 10. Mai setzte sich das in Kilchberg ansässige Start-up gegen Isochronic und LifeMatrix Technologies durch.

Limmatkraftwerke laden zu Tag der Offenen Tür nach Turgi

09. Mai 2022 14:36

Baden/Turgi AG - Die Limmatkraftwerke AG hält am 21. Mai einen Tag der Offenen Tür in Turgi ab. Besichtigt werden das Kraftwerk und die daneben liegende alte Baumwollspinnerei. Sie ist heute ein modernes Büro- und Gewerbezentrum.

Energie 360° investiert in zwei Start-ups für E-Mobilität

09. Mai 2022 14:33

Zürich - Der Smart Energy Innovationsfonds von Energie 360° beteiligt sich am Münchner Start-up ChargeX sowie an dem Wiener Start-up Ubiq. Beide sind im Bereich Elektromobilität tätig. Mit der Beteiligung will der Energieversorger junge Firmen unterstützen und die Energiewende vorantreiben.

Dosenbach erweitert digitale Kundenbetreuung

09. Mai 2022 10:50

Dietikon ZH - Dosenbach bietet neu eine erweitere digitale Betreuung von Kunden in seinen Filialen an. Das Pilotprojekt heisst LUSY. Es beantwortet an Bildschirmen Fragen und soll durch Personifizierung mehr Nähe zum Kunden schaffen.

Sika verkauft Geschäft mit Baumaschinen

09. Mai 2022 09:49

Baar ZG - Der Baustoffkonzern Sika hat den Verkauf von Aliva Equipment an die finnische Normet Group Oy vereinbart. Grund für den Verkauf ist, dass das Geschäft mit Maschinen bei Sika nicht zum Kerngeschäft gehört und nur einen kleinen Teil des Konzernumsatzes ausmacht.

Pioneer City lädt in die Umwelt Arena ein

06. Mai 2022 15:06

Baden/Spreitenbach AG - Der Verein Pioneer City hat seine Initiativen zur Dekarbonisierung gestartet. Am 30. Mai werden die Projekte in der Umwelt Arena in Spreitenbach auch einem breiteren Publikum vorgestellt.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Villigen soll zu einem Zentrum der Raumfahrtforschung werden

17. Mai 2022 15:05

Villigen AG - Die Schweiz und die Europäische Raumfahrtbehörde ESA wollen am Paul Scherrer Institut (PSI) ein Kompetenzzentrum zur Raumfahrtforschung einrichten. Das European Space Deep-Tech Innovation Centre soll die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft verbessern.

Wirtschaftsverbände fordern konstruktive Europapolitik

16. Mai 2022 14:05

Zürich/Bern - Wirtschaftsverbände wie economiesuisse begrüssen den Entscheid des Stimmvolks für einen höheren Beitrag an Frontex und damit dem Verbleib der Schweiz im Schengen-Raum. Sie sehen das Votum zudem als Aufforderung des Souveräns zur Rückkehr zu einer konstruktiven Europapolitik.

economiesuisse befragt Firmen zur Konjunktur

12. Mai 2022 15:24

Zürich - economiesuisse will wissen, wie Schweizer Unternehmen die gegenwärtigen Lieferengpässe und die Folgen des Krieges zwischen Russland und der Ukraine einschätzen. Der Wirtschaftsdachverband lädt Schweizer Unternehmen daher zu einer Umfrage ein.

Exportindustrie spürt indirekte Effekte der Sanktionen

11. Mai 2022 13:28

Bern - Die Schweizer Exportindustrie ist von den Sanktionen gegen Russland vor allem indirekt betroffen. Bei einem Runden Tisch mit Bundesrat Guy Parmelin berichteten die Unternehmen von Lieferengpässen und Preisanstiegen. Sie betonten zudem die Wichtigkeit einer sicheren Energieversorgung.

Bund stattet SIFEM mit zusätzlichem Kapital aus

04. Mai 2022 11:28

Bern - Der Bundesrat hat beschlossen, die SIFEM AG mit zusätzlichen 60 Millionen Franken auszustatten. Das sei nötig, weil seine Gesellschaft zur Förderung und Finanzierung des Wirtschaftswachstums in Entwicklungs- und Schwellenländern zunehmend komplexeren Aufgaben gegenüberstehe.

Ergänzungssteuer soll an Kantone fliessen

21. April 2022 11:03

Zürich - Economiesuisse unterstützt die Pläne des Bundes zur OECD-Mindeststeuer. Auch dass die vom Bund geplante Ergänzungssteuer für international tätige Konzerne den Kantonen zugutekommen soll, hält der Wirtschaftsverband für richtig. In erster Linie seien sie für attraktive Standortbedingungen verantwortlich.

Parmelin eröffnet Forschungsinstitut in Bulgarien

08. April 2022 10:25

Sofia - Bundesrat Guy Parmelin eröffnet am 11. April das Institute for Computer Science, Artificial Intelligence and Technology in Sofia. Dieses ist im Rahmen einer Kooperation mit Schweizer Hochschulen entstanden. Die beiden Länder wollen auch weitere Formen der Zusammenarbeit ausloten.

Get Local und Taxi 444 profitieren von Synergien

06. April 2022 11:35

Zürich - Das Start-up Get Local mit seinen Buchungsplattformen für Hotel-Dienstleistungen hat seine Strategie unter dem Eindruck der Pandemie angepasst. Dazu beigetragen hat die Partnerschaft mit dem Zürcher Taxiunternehmen Taxi 444. Beide stellten ihre Konzepte bei einer ZHK-Veranstaltung vor.

Schweiz fördert nachhaltige Entwicklung in Armenien

06. April 2022 09:58

Bern/Jerewan - Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit hat 4,5 Millionen Franken für ein Projekt in Armenien bewilligt. Dieses soll Naturschutz und Wirtschaftswachstum auf eine innovative Weise verbinden. Umgesetzt wird es unter anderem vom WWF.

FINMA sieht Finanzsystem durch Ukraine-Krieg nicht gefährdet

05. April 2022 13:47

Bern - Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) sieht das heimische Finanzsystem durch den Krieg in der Ukraine nicht bedroht. Risiken gehen laut FINMA aber vom Hypothekarmarkt aus. Insgesamt sieht die FINMA die Institute am Schweizer Finanzmarkt gut aufgestellt.

Innosuisse lanciert Accelerator für Unternehmen

01. April 2022 13:29

Bern - Innosuisse bietet ein Förderprogramm für Schweizer Jungunternehmen und KMU an. Der Swiss Accelerator ist als Alternative zum Accelerator des Europäischen Innovationsrats gedacht. Denn ohne Anbindung der Schweiz an Horizon Europe ist der Schweiz hier die Teilnahme verwehrt.

Präsenz Schweiz ist mit Expo-Auftritt zufrieden

01. April 2022 11:54

Dubai/Bern - Präsenz Schweiz zieht eine positive Bilanz über den Auftritt der Schweiz an der Weltausstellung in Dubai. Der Schweizer Pavillon hat 1,7 Millionen Besuchende angezogen und diente auch als Plattform für Handelspartner. Er hat zudem drei Preise gewonnen.

Bund will Schweiz als Gerichtsstandort stärken

30. März 2022 11:54

Bern - Die Schweiz soll dem Haager Übereinkommen zum Gerichtsstand beitreten, wie der Bundesrat beschlossen hat. Dieses regelt etwa die internationale Zuständigkeit von Gerichten in Handelssachen. Mit dem Beitritt soll die Schweiz als internationaler Gerichtsstandort und als Wirtschaftsstandort gestärkt werden.

Ansiedlungen erreichen Vor-Corona-Niveau

30. März 2022 11:45

Zürich - Die Greater Zurich Area hat 2021 in ihren neun Mitgliedskantonen 125 Firmen ansiedeln können. Diese wollen über 1800 Arbeitsplätze etwa in den Life Sciences- und den ICT-Branchen schaffen. Namentlich die Ansiedlungen aus den USA haben zugenommen.

Bund will Potenzial von Daten besser ausschöpfen

30. März 2022 10:48

Bern - Das Potenzial von Daten soll in der Schweiz besser ausgeschöpft werden. Der Bundesrat will in diesem Zusammenhang neue Konzepte für die Nutzung von Daten schaffen. Dabei sollen sogenannte vertrauenswürdige Datenräume gefördert werden.

Bund fördert 24 Jungunternehmen

29. März 2022 11:44

Bern - Der Bund unterstützt 24 Jungunternehmen mit insgesamt 58 Millionen Franken. Die Schweizer Start-ups hatten sich beim Accelerator des Europäischen Innovationsrats qualifiziert. Ohne Anbindung der Schweiz an Horizon Europe können sie aber keine EU-Fördermittel erhalten.

Forum UZH nimmt nächste Hürde

25. März 2022 13:42

Zürich - Das Forum UZH hat eine erste Phase der Projektierung abgeschlossen. Zudem hat der Regierungsrat den Kreditantrag für den Bau des Forschungs- und Bildungszentrums der Universität Zürich (UZH) verabschiedet. 2029 soll das Leuchtturmprojekt der UZH eröffnet werden.

Avenir Suisse fordert Anpassung der Sicherheitspolitik

25. März 2022 11:44

Zürich - Die Sicherheit der Schweiz ist nach Ansicht von Avenir Suisse mehr durch Cyberangriffe und andere unkonventionelle Gefahren als durch militärische Angriffe bedroht. Die Denkfabrik fordert daher eine Anpassung der Sicherheitspolitik. Auch eine stärkere Hinwendung zur NATO wird erwogen.