Sika baut Produktion in Frankreich aus

09. November 2020 11:24

Baar ZG - Sika hat die Produktion in Frankreich auf Erstarrungsbeschleuniger für Spritzbeton erweitert. Der Zuger Baustoffkonzern will damit vom krisenresistenten Markt für Infrastrukturbauten profitieren.

Einer Mitteilung von Sika zufolge hat der Zuger Baustoffkonzern die Produktion seines Werk in Gournay-en-Bay in Frankreich auf Additive für Spritzbeton erweitert. Die dort produzierten Erstarrungsbeschleuniger für Spritzbeton werden hauptsächlich im Berg- und Tunnelbau eingesetzt, erläutert Sika. Dem Unternehmen zufolge sind derzeit allein in Westeuropa Tunnelbauprojekte über eine Gesamtlänge von 900 Kilometern ausgeschrieben. 

„Der Infrastrukturbaumarkt zeichnet sich generell durch eine hohe Krisenresistenz aus – selbst 2020 befinden sich die Investitionen auf einem hohen Niveau“, wird Ivo Schädler, Regionalleiter EMEA bei Sika, in der Mitteilung zitiert. Aus der Produktion der neuen Anlage in Gourney-en-Bay soll neben Frankreich auch Nord- und Westeuropa mit Spezialprodukten für Spritzbetonarbeiten beliefert werden. In der Mitteilung weist Sika dabei auf seine Erfahrungen aus Grossprojekten wie dem Gotthard- und dem Brenner-Basistunnel hin. Sie sind für den Baustoffkonzern Garant für eine lange Lebensdauer seiner Technologien. hs

Aktuelles im Firmenwiki

Chicorée hat achtbestes Kundenprogramm

30. November 2020 14:59

Dietikon ZH - Der Loyalty Report 2020 von Conceptio Consulting und Milesahead zeigt, dass Loyalitätsprogramme zur Kundenbindung immer wichtiger werden. In dessen Ranking der besten Schweizer Loyalty-Programme klettert die Modehauskette Chicorée um zwei Plätze auf Rang acht.

Spital Limmattal darf Erweiterungsflächen erwerben

30. November 2020 14:21

Schlieren ZH - Die stimmberechtigte Bevölkerung hat sich in den elf Trägergemeinden des Spitalverbands Limmattal mehrheitlich für den Kauf des Grundstücks Sandbühl in Schlieren ausgesprochen. Das Areal ist für künftige Erweiterungsbauten vorgesehen.

Zürcher Kantonalbank spendet für arbeitslose Jugendliche

27. November 2020 13:39

Zürich - Die Zürcher Kantonalbank unterstützt den Dachverein Check Your Chance mit 450’000 Franken. Damit kann rund 150 Zürcher Jugendlichen unter die Arme gegriffen werden, die wegen Corona ihre Arbeit verloren haben oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind.

Umwelt Arena informiert über das perfekte Licht

27. November 2020 10:45

Spreitenbach AG - Die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach stellt in der Ausstellung „Beleuchtung“ die effizienteste LED-Stehleuchte aus der Schweiz vor. Besucher können Licht-Szenarien abrufen und nachempfinden.

Pestalozzi wirbt mit yousty-Videos um Nachwuchs

26. November 2020 14:22

Dietikon ZH - Die Pestalozzi Gruppe hat auf yousty eine Informations- und Werbekampagne für ihren Firmennachwuchs lanciert. Lernende bei Pestalozzi erzählen in Videos auf der grössten Lehrstellenbörse der Schweiz von ihrem Lehralltag.

Erste Freiflächen-Solaranlage von EKZ ist am Netz

26. November 2020 12:11

Zürich - Die Elektrizitätswerke des Kanton Zürich (EKZ) haben ihre erste grosse Freiflächen-Solaranlage in Betrieb genommen. Das Photovoltaikkraftwerk in Südspanien produziert auf 85 Hektar Grund jährlich Strom für mehr als 20'000 Haushalte.

Vebego spannt mit ETH-Ausgründung zusammen

26. November 2020 09:37

Zürich - Die Vebego Schweiz Holding AG und die ETH-Ausgründung Archilyse haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel ist es, die Digitalisierung in der Immobilienbranche voranzutreiben. Dabei wird Archilyse auch mit der Vebego-Tochter Move Consultants kooperieren.

EKZ versorgt das Limmattal mit weiteren 80 Megawatt

24. November 2020 11:49

Zürich/Oberengstringen ZH - Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich erweitern die Stromversorgung im Limmattal. Das neue Unterwerk in Oberengstringen wird bis kommenden Februar sukzessive in Betrieb genommen.

Lyreco öffnet Schnäppchenjagd auch für Firmenkunden

23. November 2020 13:39

Dietikon ZH - Der Dietiker Anbieter von Büro- und Arbeitsplatzlösungen Lyreco lanciert zur sogenannten Black Friday Week besondere Angebote. Dabei öffnet er erstmals in seiner Firmengeschichte die Schnäppchenjagd auch für Firmenkunden.

ZHAW-Forscher und Zühlke verbilligen Solaranlagen

20. November 2020 14:56

Winterthur - Forschende der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben eine neue Methode zur Planung von Photovoltaikanlagen entwickelt. Die setzt eine HoloLens-Brille für Erweiterte Realität ein und verbilligt so die Planungskosten.

Kuros gewinnt Preis für Wirbelsäulen-Technologie

20. November 2020 10:53

Schlieren ZH - Die Biotech-Firma Kuros Biosciences gewinnt einen angesehenen Preis für ihre Technologie zur Wirbelsäulenversteifung. Auch ein Life Sciences Award von GHP geht an das Unternehmen. Insgesamt zieht Kuros eine sehr positive Bilanz dieses Jahres.

Wundheilmittel von Geistlich erhält wichtige Zulassung

19. November 2020 11:21

Wolhusen LU/Schlieren ZH - Geistlich Pharma hat mit Derma-Gide eine Behandlung für schwer heilende Wunden entwickelt. Diese hat nun eine spezielle Zulassung in den USA erhalten. Damit kann das Produkt neu etwa in Veteranenspitälern eingesetzt werden.

Bouygues E&S modernisiert IT-Infrastruktur

19. November 2020 10:29

Spreitenbach AG - Bouygues E&S hat die IT-Infrastruktur der Eingliederungsstätte Baselland in Stand gesetzt. Diese Infrastruktur vernetzt die insgesamt 15 Standorte der Einrichtung miteinander.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Jeder fünfte Infizierte entwickelt keine Antikörper

30. November 2020 11:23

Zürich - Nur 83 Prozent der Corona-Infizierten entwickeln Antikörper. Das zeigt die Zürcher Coronavirus-Kohortenstudie, die im Rahmen des Forschungsprogramms Corona Immunitas erstellt worden ist. Die übrigen Infizierten könnten aber andere Formen von Immunität aufweisen.

Avenir Suisse hält Konjunkturprogramme für wirkungslos

27. November 2020 12:19

Zürich - Avenir Suisse rät zum Verzicht auf Konjunkturprogramme. Nach Ansicht der Denkfabrik wird die Schweiz trotz Pandemie nicht für lange in eine Rezession abgleiten. Zur Bewältigung der Krise seien Corona-Soforthilfen ausreichend.

UZH befragt Firmen zu Nachhaltigkeit

24. November 2020 13:00

Zürich - Das Zentrum für Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit CCRS der Universität Zürich (UZH) will herausfinden, ob die derzeitigen Instrumente für die Bewertung von Nachhaltigkeit den Bedürfnissen von KMU entsprechen. Dazu führt es eine Umfrage durch.

Nachbarn am Rhein wollen keine Grenzschliessungen

20. November 2020 16:00

Stuttgart - Die sieben Kantone an der Grenze zu Deutschland und das Land Baden-Württemberg sprechen sich dafür aus, den Grenzverkehr auch in der zweiten Corona-Welle offenzuhalten. Sie wollen auch bei Zukunftstechnologien wie der Digitalisierung zusammenarbeiten.

Avenir Suisse fordert Anpassung der Hilfsmassnahmen

20. November 2020 12:18

Zürich - Avenir Suisse hat den Einsatz von Kurzarbeit, Erwerbsersatzordnung und Kreditbürgschaften während der ersten Welle der Coronavirus-Pandemie untersucht. In der zweiten Welle müsse der Bund hier nachbessern, fordert die Denkfabrik. Sie spricht sich generell gegen A-fonds-perdu-Beiträge aus.

Schweiz ist die drittstärkste Marke der Welt

19. November 2020 10:23

London - Die Schweiz ist laut einem neuen Bericht von Brand Finance die drittstärkste Marke der Welt. Auch im Vergleich der wertvollsten Nationen schneidet sie im internationalen Vergleich gut ab.

Bund stockt Corona-Hilfen auf

18. November 2020 15:41

Bern - Der Bundesrat schlägt dem Parlament eine Anpassung der Corona-Hilfen an die zweite Welle vor. Das Härtefallprogramm soll auf 1 Milliarde Franken aufgestockt und die Leistungen im Bereich der Kurzarbeit erweitert werden.

Umfrage prognostiziert offenen Ausgang bei KVI

18. November 2020 11:43

Zürich - Die dritte von Tamedia beauftragte Umfrage zeigt, dass die Zustimmung zur Initiative für die Konzernverantwortung (KVI) abgenommen hat. Die Meinungsforschenden gehen nun davon aus, dass das Ergebnis auf der Kippe steht. Auch die Zustimmung zur Kriegsmaterial-Initiative ist stark zurückgegangen.

Innosuisse kann leichter fördern

11. November 2020 12:56

Bern - Der Bundesrat hat die Förderbedingungen von Innosuisse erleichtert. Im Rahmen des neuen Programms Innovationskraft Schweiz kann die Förderagentur des Bundes die Eigenleistungen der Unternehmen auf 30 Prozent und weniger senken. Das Programm ist auf 2021 und 2022 begrenzt.

Parmelin lotet wirtschaftliche Kooperationen in Südostasien aus

11. November 2020 11:45

Bern - Wirtschaftsminister Guy Parmelin hat sich beim ersten Gespräch mit Vertretern des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN) über mögliche Formen der Zusammenarbeit ausgetauscht. Die virtuelle Gesprächsrunde befasste sich auch mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Naville rechnet nicht mit Freihandelsabkommen unter Biden

09. November 2020 13:58

Zürich - Martin Naville erwartet nicht, dass die Schweiz während der Präsidentschaft Bidens mit den USA ein Freihandelsabkommen schliessen kann. Es werde schwieriger, den Schweizer Interessen in den USA Gehör zu verschaffen, sagt der Chef der Handelskammer Schweiz-USA in einem Interview.

Avenir Suisse fordert Finanzdisziplin

09. November 2020 12:05

Zürich - Bund, Kantone und Gemeinden werden wegen der Pandemie in diesem Jahr rote Zahlen schreiben. Die Schulden sollten rasch wieder abgetragen werden, meint Avenir Suisse. Dazu fordert die Denkfabrik unter anderem eine Ausweitung der Schuldenbremse und eine Stellenstopp in der Verwaltung.

Goldpreise lassen Gewinn der Nationalbank steigen

30. Oktober 2020 12:48

Zürich - Die Schweizerische Nationalbank weist für die ersten neun Monate des Jahres einen Gewinn von 15,1 Milliarden Franken aus. Dieser basiert in erster Linie auf der Wertsteigerung ihrer Goldbestände.

Abkommen der EFTA mit Ecuador tritt in Kraft

30. Oktober 2020 10:49

Bern - Das Abkommen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) über eine wirtschaftliche Partnerschaft mit Ecuador tritt am 1. November in Kraft. Damit werden die Zölle auf 60 Prozent aller Industrieexporte sofort abgebaut, auf die meisten anderen innerhalb von zehn Jahren.

Wirtschaft reagiert gespalten auf neue Massnahmen

29. Oktober 2020 13:15

Bern/Zürich - Economiesuisse, der Gewerbeverband und Swissmem begrüssen die Massnahmen des Bundesrates zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die Verbände des Gastgewerbes und der Hotellerie rechnen dagegen mit einer Konkurswelle und fordern staatliche Hilfe.

Philipp Hildebrand soll OECD-Generalsekretär werden

28. Oktober 2020 14:36

Bern - Der Bundesrat schlägt Philipp Hildebrand als Kandidaten für die Leitung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vor. Der frühere Chef der Schweizerischen Nationalbank arbeitet derzeit beim Vermögensverwalter BlackRock.

Bundesrat ebnet Weg für Gütermetro

28. Oktober 2020 12:04

Bern - Der Bundesrat hat ein Gesetz für den unterirdischen Gütertransport ausgearbeitet und dem Parlament vorgelegt. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für das Projekt Cargo sous terrain, das einen Teil des Gütertransports in der Schweiz in den Untergrund verlegen will.

EFTA will ihr Freihandelsnetz ausweiten

28. Oktober 2020 11:03

Bern/Vaduz - Der Freihandel hat vor dem Hintergrund der Corona-Krise eine besonders grosse Bedeutung. Dies betonten die Ministerinnen und Minister der EFTA-Staaten in einer digitalen Konferenz. Sie wollen den Ausbau des EFTA-Freihandelsnetzes vorantreiben.