Vaximm nutzt KI zur Entwicklung von Krebsimpfstoffen

12. November 2019 12:14

Basel - Die in Basel ansässige Biotechnologiefirma Vaximm hat eine Kooperation mit dem IT-Unternehmen NEC vereinbart. Mit Hilfe eines auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Vorhersagesystems von NEC will Vaximm personalisierte Krebsimpfstoffe entwickeln.

Vaximm und NEC haben die Zusammenarbeit auf nicht exklusiver Basis vereinbart, wie aus einer Medienmitteilung von Vaximm hervorgeht. In Rahmen der Zusammenarbeit wird sich NEC an Vaximm beteiligen. Zudem finanziert das IT-Unternehmen aus Tokio eine klinische Phase-I-Studie für personalisierte Neoantigen-Krebsimpfstoffe.

Diese wollen beide Partner durch die vereinbarte Zusammenarbeit gemeinsam entwickeln. Dazu bringt Vaximm ihre Erfahrung aus der Entwicklung oraler T-Zell-Immuntherapien ein. NEC wiederum hat ein Neoantigen-Vorhersagesystem auf Basis von hochmoderner Technologie für Künstliche Intelligenz entwickelt, welche bei der Entwicklung der Krebsimpfstoffe eingesetzt werden soll. Vaximm wird die für kommendes Jahr geplante klinische Studie leiten. NEC hat sich die weltweiten Entwicklungs- und Vermarktungsrechte mit Ausnahme von China und anderen asiatischen Ländern gesichert, die aber für Japan ebenfalls Gültigkeit haben.

„Die neue KI-Technologie ermöglicht nicht nur die Identifizierung, sondern auch die Priorisierung von Neoantigenen des einzelnen Patienten“, wird Heinz Lubenau, Mitgründer und Chief Operating Officer von Vaximm, in der Mitteilung zitiert. „Sobald die Information über die Neoantigene des Patienten verfügbar ist, können wir unsere Technologie anwenden, um schnellstmöglich einen personalisierten Impfstoff herzustellen.“

Vaximm hat ihren Sitz im Technologiepark Basel. Der Standort kann sich über eine weitere Erfolgsmeldung einer der dort ansässigen Unternehmen freuen. So wird die Zusammenarbeit von NBE Therapeutics mit dem tschechischen Biotechnologieunternehmen Sotio erweitert. NBE Therapeutics ist auf die Entwicklung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten für die Krebsbehandlung spezialisiert. Beide Firmen wollen gemeinsam neuartige Antikörper-Wirkstoff-Konjugate entwickeln. Sotio hat nun eine Option gezogen, um einen zweiten Wirkstoff-Kandidaten zu entwickeln. Dazu wird ebenfalls die unternehmenseigene Plattform von NBE Therapeutics genutzt, während Sotio über entsprechende Vermarktungsrechte verfügt. Mit dem Ziehen der Option durch Sotio ist NBE berechtigt, bestimmte Zahlungen zu erhalten. jh

Aktuelles im Firmenwiki

HKG ist an Siegerprojekt für SBB beteiligt

11. November 2019 13:21

Aarau - Das Ingenieur- und Beratungsunternehmen HKG gehört zu einer Gruppe von Firmen um die schaerholzbau AG, die einen Beitrag für das Basler Wohnbauprojekt Dreijohann eingereicht hat. Nach dem Sieg in einer Gesamtleistungsstudie gibt die SBB nun grünes Licht für die Umsetzung.

Chicorée lanciert neue Kollektion

11. November 2019 10:28

Dietikon ZH - Das Dietiker Modeunternehmen Chicorée präsentiert in seinen Filialen nun Chicorée Sports. Dabei handelt es sich um eine neue Produktlinie mit Sportbekleidung für Frauen.

Dosenbach eröffnet neue Filiale

11. November 2019 09:22

Dietikon ZH - Der Schuhhändler Dosenbach-Ochsner AG erweitert sein Filialnetz. Am Mittwoch eröffnet er einen neuen Standort im Einkaufszentrum Muripark in Muri AG.

Kickstart vermittelt 40 neue Partnerschaften

08. November 2019 15:02

Zürich - Bei der vierten Ausgabe seines Programms zur Förderung von Innovationen hat Kickstart 40 neue Partnerschaften zwischen Technologie-Jungunternehmen und Schweizer Firmen vermittelt. Teilgenommen hatten 48 Start-ups aus 17 Ländern.

Energie 360° und TCS laden in den E-Garden

08. November 2019 13:37

Wallisellen ZH - Vom 9. November bis zum 4. Januar wartet das Glattzentrum in Wallisellen mit dem E-Garden auf. Interessierte können sich hier von Experten des TCS und Energie 360° in allen Aspekten von Elektromobilität beraten lassen. Namhafte Hersteller zeigen ihre Elektrofahrzeuge.

City Com Baden lädt zum Winterzauber ein

08. November 2019 09:24

Baden AG - Die Detaillistenvereinigung City Com Baden ist einer der Partner des Winterzaubers in Baden. Zwischen dem 13. November 2019 und dem 6. Januar 2020 locken die Weihnachtsbeleuchtung, zahlreiche Veranstaltungen und auch der Sonntagsverkauf die Besucher in die Stadt.

Aargauer Immobilienpreise bewegen sich auseinander

07. November 2019 15:52

Aarau - Die Immobilienpreise im Aargau bleiben im Durchschnitt weitgehend stabil. Doch während sie im Limmattal steigen, sinken sie im Zurzibiet und im Fricktal. Das geht aus dem Aargauer Immobilienbarometer der Aargauer Kantonalbank hervor.

KSB rückt die Männergesundheit in den Fokus

07. November 2019 13:15

Baden AG - Das Kantonsspital Baden (KSB) hat ein neues Angebot eingerichtet. In der Sprechstunde Männergesundheit werden männliche Patienten von Ärzten aus verschiedenen Fachrichtungen beraten.

EKZ kauft Solaranlage in Spanien

07. November 2019 11:12

Zürich - Das Energieunternehmen EKZ kauft das Photovoltaik-Projekt Algibicos. Im Rahmen des Projekts soll 2020 eine Solaranlage in Südostspanien entstehen. Der Solarstrom erhält keine staatliche Unterstützung und wird deswegen am Markt verkauft.

IFJ informiert über Markenpersönlichkeit

06. November 2019 12:29

Schlieren ZH - Das IFJ Institut für Jungunternehmen führt Mitte Monat einen Kurs über die Entwicklung einer Markenpersönlichkeit im startup space in Schlieren durch. Dabei werden zwei Referenten von ihren Erfahrungen berichten.

„Mobilität ist weltweit zu billig“

05. November 2019 12:35

Dietikon ZH - Nils Planzer, Chef der Dietiker Logistikfirma Planzer, hat in einem Interview mit der „Weltwoche“ Stellung zu zahlreichen Themen genommen. Die Mobilität ist seiner Meinung nach weltweit zu billig. Eine Änderung könne jedoch nur in internationaler Abstimmung erfolgen.

Shoppi Tivoli verzaubert mit Ballonfigurentheater

05. November 2019 11:31

Spreitenbach AG - Das Einkaufszentrum Shoppi Tivoli bietet in der Vorweihnachtszeit eine besondere Attraktion. Eine Woche lang werden die Besucher mit einer Weihnachtsgeschichte aus Ballonfiguren verzaubert.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Bund will Versicherung der Exportrisiken überprüfen

06. November 2019 11:44

Bern - Der Bundesrat hat die strategischen Ziele der Schweizerischen Exportrisiko-Versicherung (SERV) erneuert. Er will in den nächsten Jahren aber die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Instruments überprüfen. 

Maurer erwartet Ausfälle in Milliardenhöhe

05. November 2019 15:09

Bern - Der globale Umbau der Unternehmenssteuern wird in der Schweiz zu Steuerausfällen in Milliardenhöhe führen, sagt Bundespräsident Maurer in einem Interview. Der Umbau lasse sich nicht mehr verhindern. Die Schweiz versuche mit Gleichgesinnten, den Schaden zu begrenzen.

Zürich senkt Steuerbelastung für Start-ups

05. November 2019 12:35

Zürich - Das Zürcher Steueramt wird sogenannte Dynamic Equity Splits neu tolerieren. Firmengründer können dabei ihre ursprüngliche Beteiligung für einen gewissen Zeitraum untereinander aufteilen. Dies führt dazu, dass die Steuerbelastung sinkt.

Monika Rühl verteidigt Rahmenabkommen

04. November 2019 13:51

Zürich - Die Schweizer Wirtschaft braucht den Zugang zum EU-Binnenmarkt, sagt economiesuisse-Direktorin Monika Rühl in einem Interview. Dazu brauche es das Rahmenabkommen. Der Bundesrat solle daher bald die nötigen Abklärungen treffen und das Abkommen unterzeichnen.

Negativzinsen können weiter sinken

03. November 2019 14:27

Zürich - Thomas Jordan verteidigt die Negativzinsen. Die Nationalbank könne sogar gezwungen sein, die Geldpolitik weiter zu lockern, sagt ihr Präsident in einem Interview. Die Normalisierung der Geldpolitik hänge von der globalen Wirtschafts- und Finanzmarktlage ab. 

Bund zieht positive Bilanz zur Stellenmeldepflicht

01. November 2019 12:36

Bern - In Berufsarten mit hoher Arbeitslosigkeit müssen Unternehmen seit Juli offene Stellen den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren melden. Laut einem Bericht des Staatssekretariats für Wirtschaft wurde diese Pflicht von den Unternehmen umgesetzt. Dabei wurden mehr offene Stellen gemeldet als erwartet.

Bundesrat will Gasmarkt teilweise öffnen

30. Oktober 2019 14:50

Bern - Grosse Gasverbraucher sollen ihren Anbieter selber wählen können. Das schlägt der Bundesrat vor. Die Transportkapazitäten der Schweizer Gasnetze sollen künftig über ein zentrales Buchungssystem verwaltet werden. 

Bundesrat will schnelleres Internet

30. Oktober 2019 12:39

Bern - Die Mindestgeschwindigkeit für das Internet in der Schweiz soll 2020 erhöht werden. Dies hat der Bundesrat auf Wunsch des Parlaments beschlossen.

Economiesuisse wirbt für engere Beziehungen mit Kasachstan

29. Oktober 2019 12:36

Bern - Am Montag haben sich Regierungs- und Wirtschaftsvertreter von Kasachstan und der Schweiz getroffen. Mit dabei war auch economiesuisse. Der Wirtschaftsverband wirbt für eine Vertiefung der Handelsbeziehungen mit dem zentralasiatischen Staat.

Schweiz investiert am stärksten in die Forschung

29. Oktober 2019 09:53

Washington - Die Schweiz ist laut einer amerikanischen Studie bei der Investition in die universitäre Forschung und Entwicklung weltweit an der Spitze. Dies gilt sowohl für öffentliche als auch für private Gelder.

Avenir Suisse wirbt für Freihandel mit den USA

28. Oktober 2019 14:33

Zürich - Der Welthandel konzentriert sich aus der Sicht von Avenir Suisse zunehmend um die drei Blöcke USA, EU und China. Machtpolitik verdränge den regelbasierten Multilateralismus. Aus der Sicht der liberalen Denkfabrik wird deshalb ein Freihandelsabkommen mit den USA immer wichtiger.

Finanzchefs fordern stabile Beziehungen zur EU

25. Oktober 2019 14:10

Zürich - Schweizer Finanzchefs erhoffen sich vom neu gewählten Parlament vor allem eine stabile und nachhaltige Beziehung zur EU, zeigt eine Deloitte-Umfrage. Weitere Prioritäten betreffen den Marktzugang für Unternehmen im Ausland und die Sanierung der Sozialwerke.  

Bund und Kantone wollen Verwaltung gemeinsam digitalisieren

24. Oktober 2019 15:01

Bern - Bund und Kantone wollen die digitale Transformation gemeinsam bewältigen. Sie sehen eine gemeinsame Plattform für die Steuerung und Koordination der Digitalisierung vor. Offen ist laut einem gemeinsamen Bericht noch, wie verbindlich die zentralen Vorgaben sein sollen.

Schweiz ist das am stärksten globalisierte Land

23. Oktober 2019 12:19

Zürich - Die Schweiz gilt laut dem aktuellen KOF Globalisierungsindex weiterhin als das am stärksten globalisierte Land der Welt. Der Bericht zeigt auch, dass protektionistische Tendenzen in vielen Teilen der Welt die Globalisierung bremsen dürften.

Parmelin tauscht sich mit Gründern aus

18. Oktober 2019 14:27

Bern - Auf Initiative der Swiss Entrepreneurs Foundation hat Bundesrat Guy Parmelin Vertreter von Schweizer Jungunternehmen im Bundeshaus getroffen. Diskutiert wurden Rahmenbedingungen für Unternehmen sowie die Internationalisierung.

EU-Delegation lobt Hochleistungsrechenzentrum in Lugano

18. Oktober 2019 12:39

Lugano - Die Schweiz und die EU haben sich zu gemeinsamen Forschungsprogrammen ausgetauscht. Dabei besuchte die EU-Delegation auch das nationale Hochleistungsrechenzentrum in Lugano und anerkannte dessen grosse Bedeutung für den Innovationsraum Europa.

Bundesrat zeigt sich offen gegenüber Stablecoins

16. Oktober 2019 14:17

Bern - Der Bundesrat hat sich über die aktuellen Herausforderungen und Chancen von Stablecoins informiert. Er will entsprechende Diskussionen weiter verfolgen und gibt sich grundsätzlich offen gegenüber innovativen Ansätzen im Finanzbereich.

Schweizer Projekt punktet bei Innovation in Politics

15. Oktober 2019 14:09

Zürich - Das Schweizer Open Think Tank Network ist unter den Finalisten des europaweiten Wettbewerbs Innovation in Politics. Hier werden am 4. Dezember die besten politischen Projekte in acht Kategorien gekürt. Das Netzwerk von Grasswurzel-Denkfabriken tritt in der Kategorie Demokratie an.

Standortqualität hängt nicht nur vom Steuersatz ab

14. Oktober 2019 14:20

Zürich - Niedrige Gewinnsteuersätze, das Angebot an Arbeitskräften und eine gute Verkehrsanbindung zeichnen die Spitzenreiter in der Rangliste von Credit Suisse für Standortqualität aus. Aber auch die Gebirgskantone haben einiges zu bieten, schreibt Dominik Feldges in der NZZ.