Roche übernimmt Spark Therapeutics

25. Februar 2019 10:23

Basel - Das Basler Pharmaunternehmen Roche hat sich mit der amerikanischen Gentherapiefirma Spark Therapeutics auf eine Übernahme geeinigt. Der Gesamtumfang der Transaktion beträgt 4,3 Milliarden Dollar.

Roche hat mit Spark Therapeutics eine endgültige Einigung über einen Zusammenschluss beider Firmen erzielt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Roche zahlt 114,50 Dollar pro Aktie, woraus sich ein Gesamtumfang von circa 4,3 Milliarden Dollar ergibt. Sowohl der Verwaltungsrat von Roche als auch der von Spark Therapeutics haben der Vereinbarung einstimmig zugestimmt. Roche wird sich in der Folge nun bemühen, alle ausstehenden Aktien von Spark Therapeutics ebenfalls zu übernehmen.

Die in Philadelphia ansässige Spark Therapeutics ist auf Gentherapien für genetisch bedingte Krankheiten spezialisiert. Zu diesen Krankheiten zählen Blindheit, Hämophilie, Lysosomale Speicherkrankheiten und neurogenerative Erkrankungen. Innerhalb des Entwicklungsprogrammes von Spark Therapeutics ist eine Gentherapie am weitesten fortgeschritten, die gegen Hämophilie A eingesetzt werden soll. Eine Phase-III-Studie soll noch in diesem Jahr gestartet werden. Zudem war Spark Therapeutics das erste Unternehmen, welches von der Zulassungsbehörde Food and Drug Administration eine Zulassung für eine Gentherapie gegen eine genetisch bedingte Krankheit erhalten hat. Das Medikament Luxturna dient der Behandlung der durch eine biallelische Mutation des Enzyms RPE65 bedingten Netzhautdystrophie und ist seit 2018 auch in der EU zugelassen.

„Die von Spark Therapeutics nachgewiesenen Fähigkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Gentherapien könnten wichtige neue Optionen für die Behandlung ernsthafter Krankheiten liefern“, wird Severin Schwan, CEO von Roche, in der Mitteilung zitiert. Jeffrey D. Marrazzo, CEO von Spark Therapeutics, geht davon aus, dass es durch die weltweite Reichweite und die umfangreichen Ressourcen von Roche möglich sei, „mehr Gentherapien für mehr Patienten und mehr Krankheiten“ anbieten zu können.

Der Abschluss der Transaktion ist für das zweite Quartal 2019 vorgesehen. Spark Therapeutics wird auch danach am Standort in Philadelphia verbleiben. jh

Aktuelles im Firmenwiki

Zürcher Kantonalbank weist rekordhohes Kundenvermögen aus

23. August 2019 13:40

Zürich - Die Zürcher Kantonalbank hat ihr Kundenvermögen im ersten Semester 2019 auf einen Rekordwert steigern können. Dazu trugen ein starker Neugeldzufluss und eine gute Entwicklung der gehalten Kundengelder bei. Beim Geschäftserfolg mussten hingegen Einbussen hingenommen werden.

Privatbanken sollten auf Grösse setzen

22. August 2019 14:26

Zürich - Innerhalb der Gruppe von derzeit 101 Schweizer Privatbanken weist nur eine kleine Gruppe eine Mindestgrösse für nachhaltigen Erfolg auf, stellt eine Studie der KPMG fest. Für kleinere Privatbanken war 2018 ihr zufolge eher ein enttäuschendes Jahr.

Kontaktloses Zahlen wird immer beliebter

21. August 2019 13:51

Winterthur/St.Gallen - Die Debitkarte ist das beliebteste Zahlungsmittel bei Schweizerinnen und Schweizern. Dies geht aus einer Studie von Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Universität St.Gallen hervor. Kontaktloses und mobiles Bezahlen sind auf dem Vormarsch.

Raiffeisen bleibt auf Wachstumskurs

21. August 2019 13:19

St.Gallen - Die Raiffeisen Gruppe hat ihre Erträge im Kerngeschäft im ersten Halbjahr 2019 weiter steigern können. Zudem wurde ein markanter Zufluss an Nettoneugeldern verbucht. Abschreibungen und Wertberichtigungen drückten den Gewinn jedoch unter den Vorjahreswert.

Versicherungsbranche profitiert von komplexen Datenanalysen

21. August 2019 12:26

Zürich - Komplexe Datenanalysen können dazu beitragen, die Schadenquote von Nichtlebenversichern deutlich zu senken. Gleichzeitig sollten sie als Mittel zur Erschliessung neuer Möglichkeiten genutzt werden. Dies hat Swiss Re in einer Studie herausgearbeitet.

SIX ist auch verkleinert gut unterwegs

21. August 2019 11:38

Zürich - Nach dem Verkauf des Kartengeschäfts will sich SIX stärker auf Dienstleistungen für Banken und innovative Geschäftsideen konzentrieren. Entsprechende Investitionen warfen das operative Ergebnis der Börsenbetreiberin im ersten Halbjahr zunächst zurück.

NZZ Mediengruppe steigert Umsatzrendite

20. August 2019 15:14

Zürich - Die NZZ Mediengruppe verzeichnet einen Zuwachs der zahlenden Kunden. Der bereinigte Umsatz stieg daher im ersten Halbjahr leicht, die Rendite deutlich. 

Tamedia glänzt beim Horizont Medien Award

20. August 2019 12:44

Zürich - Beim diesjährigen Horizont Medien Award ist die Mediengruppe Tamedia gleich in zwei Kategorien ausgezeichnet worden. Die seit einem Jahr zur Gruppe gehörende Goldbach Group AG wurde zur besten Vermarkterin erklärt. Tamedia Advertising erhält den Award als beste Medienanbieterin.

Schlatter steigert operatives Ergebnis

20. August 2019 10:16

Schlieren ZH - Der Schlieremer Anlagenbauer Schlatter hat Nettoerlös und operatives Ergebnis im ersten Halbjahr steigern können. Der Bestellungseingang hat hingegen aufgrund von Handelszöllen in verschiedenen Regionen deutlich nachgegeben.

Schweizer mögen ihren Arbeitsplatz

19. August 2019 14:47

Zürich - Die überwiegende Mehrheit der Schweizer ist mit ihrem aktuellen Arbeitsplatz zufrieden. Im Arbeitsalltag legen sie vor allem Wert auf ein gutes Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten. Automatisierung und Digitalisierung gelten hingegen als grösste Herausforderungen, zeigt eine Studie.

Coop saniert Alp im Oberwallis

16. August 2019 12:09

Basel - Die einstige Vorzeigealpe Frid im Oberwallis muss dringend saniert werden. Mit vom Bund zugesagten Mitteln sind die Kosten jedoch nicht zu stemmen. Die Coop Patenschaft für Berggebiete springt mit einem Check über 382.000 Franken ein.

Flughafen Zürich hat mehr zu tun

15. August 2019 12:26

Kloten ZH - Die Zahl der Passagiere am Flughafen Zürich ist im Juli im Jahresvergleich leicht gestiegen. Die Zunahme geht ausschliesslich auf einen Anstieg der Umsteigepassagiere zurück. Die Zahl der Lokalpassagiere war hingegen marginal rückläufig.

Katastrophen kosten weniger

15. August 2019 11:59

Zürich - Natürliche und menschengemachte Katastrophen haben im ersten Halbjahr weltweit einen Schaden von 44 Milliarden Dollar angerichtet, schätzt das Swiss Re Institute. Das ist deutlich weniger als im zehnjährigen Durchschnitt. Gewitter und Überflutungen richten am meisten Schäden an.

Zurich führt Veranstaltungen in Umwelt Arena durch

15. August 2019 10:42

Zürich/Spreitenbach AG - Die Zurich Versicherung informiert in einer Veranstaltungsreihe in der Umwelt Arena darüber, wie Immobilien gegen Naturgefahren geschützt werden können. Dazu werden auch verschiedene Branchenexperten eingeladen.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Freihandel mit Mercosur-Ländern rückt näher

25. August 2019 13:29

Buenos Aires - Die EFTA-Staaten haben die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Ländern in der Substanz abgeschlossen. Damit vermeiden sie eine Benachteiligung im Verhältnis zur EU. Diese hatte im Sommer ein Abkommen mit den Mercosur-Ländern vereinbart.

United verbindet Zürich mit Chicago

23. August 2019 13:20

Chicago - United Airlines bietet ab dem 28. März 2020 tägliche Direktverbindungen nach Chicago an. Damit steigt sie unter den amerikanischen Fluggesellschaften zur Nummer eins auf, wenn es um die Zahl der Flüge in die Schweiz geht.

Avenir Suisse plädiert für Freihandel mit den USA

23. August 2019 13:16

Zürich - Vor dem Hintergrund des Handelskriegs zwischen den USA und China sieht Avenir Suisse eine gute Möglichkeit für die Schweiz, ein Freihandelsabkommen mit den USA zu verhandeln. Davon könnten laut der liberalen Denkfabrik beide Länder erheblich profitieren.

Harter Brexit trifft die Schweiz kaum

23. August 2019 12:49

München - Wenn Grossbritannien ohne eine Vereinbarung aus der EU austritt, dann sinkt der Wohlstand in der Schweiz um bloss 0,01 Prozent. Das zeigen Berechnungen des ifo Zentrums für Aussenwirtschaft. Damit gehört die Schweiz zu den am wenigsten betroffenen Ländern.

Industrie wächst weiter

22. August 2019 15:49

Neuenburg - Die Industrieproduktion ist im zweiten Quartal um 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Das Baugewerbe musste dagegen einen Rückgang von 2,2 Prozent hinnehmen.

Maschinenbau kämpft mit Gegenwind

21. August 2019 14:01

Weinfelden TG - Nur die Hälfte der Mitgliedsunternehmen von Swissmechanic erachtet das aktuelle Geschäftsklima als günstig für das eigene Unternehmen. Hintergrund sind nach Ansicht des KMU-Verbandes der Maschinen-, Elektro- und Metallbranche vor allem politische Unsicherheiten.

Generis fördert Schaffhauser Wirtschaft weiterhin

20. August 2019 15:45

Schaffhausen - Der Schaffhauser Regierungsrat hat den Leistungsauftrag mit der Generis AG um zwei Jahre bis Ende 2022 verlängert. Generis führt die kantonale Wirtschaftsförderungsstelle und die Geschäftsstelle zur Förderung der Regional- und Standortentwicklung.

Guy Parmelin trifft russische Amtskollegen

20. August 2019 13:49

Kasan - Bundesrat Guy Parmelin besucht die internationalen Berufsmeisterschaften im russischen Kasan. Dabei trifft er auch den Wirtschaftsminister und die Bildungsministerin Russlands.

Auslandsschweizer fordern elektronische Stimmabgabe

15. August 2019 14:59

Montreux VD - Die Auslandsschweizer kritisieren den Verzicht des Bundesrates auf die elektronische Stimmabgabe. Das werfe auch ein schlechtes Licht auf die Schweiz als Technologiestandort, sagt ihr Präsident Remo Gysin in einem Interview.

Bundesrat reicht Gegenvorschlag zu Konzerninitiative nach

14. August 2019 15:20

Bern - Der Bundesrat lehnt den indirekten Gegenvorschlag zur Initiative über die Konzernverantwortung ab, der im Nationalrat vorbereitet wird. Daher reicht er einen eigenen Gegenvorschlag nach, der nur eine Berichtspflicht der Unternehmen vorsieht.

Die Schweiz hat einen guten Ruf

13. August 2019 14:55

Bern - Die Schweiz hat unter vergleichbaren Ländern den besten Ruf in der Welt. Das hat eine Umfrage von Präsenz Schweiz in 19 Ländern ergeben. Die Schweiz wird mit schöner Landschaft, einer starken Wirtschaft und einem guten Finanzplatz verbunden.

Villiger empfiehlt der EU Konzentration aufs Wesentliche

12. August 2019 13:45

Zürich - Die EU hat sich überdehnt und sollte sich auf ihre wesentlichen Aufgaben konzentrieren, schreibt alt Bundesrat Kaspar Villiger in einem Meinungsbeitrag. Brüssel sollte Drittländern wie der Schweiz wirtschaftliche Integration ohne politische Integration anbieten.

Avenir Suisse wirbt für Freihandel mit Taiwan

07. August 2019 13:32

Zürich - Ein Freihandelsabkommen mit Taiwan hätte für die Schweiz viele Vorteile, meint die Avenir Suisse. Laut der liberalen Denkfabrik wäre es möglich, ein Abkommen mit Taiwan zu schliessen, ohne China zu verärgern. Die Schweiz müsse nur mutiger werden.

Gartenhandel verpflichtet sich zu weniger Torf

06. August 2019 14:41

Bern - In der Schweiz darf zwar seit mehr als 30 Jahren kein Torf mehr abgebaut werden, es wird aber dennoch viel Torf importiert. Unternehmen und Verbände haben sich nun verpflichtet, bis 2030 den Torfanteil in der Produktion von Pflanzen auf 5 Prozent zu vermindern.

Nutzung von Drohnen wird sicherer

06. August 2019 13:45

Ittigen BE - Skyguide und AirMap lancieren gemeinsam mit dem Bundesamt für Zivilluftfahrt ein nationales Fluginformationsmanagementsystem für Drohnen. Damit soll der Drohnenverkehr im bodennahen Luftraum sicherer werden.

Avenir Suisse plädiert für digitale Demokratie

30. Juli 2019 12:51

Zürich - Digitale Technologien bieten laut Avenir Suisse eine Chance für die direkte Demokratie. Die liberale Denkfabrik spricht sich unter anderem für die elektronische Unterschriftensammlung bei Initiativen aus – allerdings mit einer Erhöhung der Hürden.

Libra dürfte Finanzsektor herausfordern

26. Juli 2019 14:49

Zürich - Sollte sich die Facebook-Währung Libra durchsetzen, dürfte sie Banken vor grosse Herausforderungen stellen, zeigt eine Analyse von Avenir Suisse. Auch die Schweizerische Nationalbank dürfte unter Druck kommen.

Drohnen dürfen Schädlinge bekämpfen

25. Juli 2019 13:18

Bern - Die Schweiz hat als erstes Land in Europa einen Prozess für die Bewilligung von Sprühdrohnen entwickelt. Drohnen eignen sich laut dem Bund gut, um Helikopter bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln zu ersetzen.

Datenschützer stellt Libra zur Rede

23. Juli 2019 13:14

Bern - Die Libra Association soll eine Risikofolgeabschätzung im Zusammenhang mit der geplanten Facebook-Währung vornehmen. Das fordert der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte in einem Brief an die in Genf ansässige Facebook-Tochter.