Steiner erhält grünes Licht für Überbauung an der Sihl

14. September 2018 15:35

Zürich - Die Steiner AG hat die Baubewilligung für die Überbauung Manegg Mitte erhalten. In den kommenden Jahren sollen direkt an der Sihl 250 Wohnungen sowie Gewerbeflächen entstehen.

Die Überbauung Manegg Mitte soll bis 2021 fertiggestellt werden, wie die Steiner AG in einer Mitteilung schreibt. In drei Neubauten direkt an der Sihl sollen 150 Eigentumswohnungen sowie rund 100 Mietwohnungen entstehen. Im Erdgeschoss soll es Platz für Gewerbeflächen geben. Die Wohnungen werden unter dem Namen „Sihlterrassen“ vermarktet.

„Mit der Baubewilligung haben wir nun einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht und können in der Manegg schon bald mit den Bauarbeiten für diese attraktive Überbauung beginnen“, so Peter Herzog, Teamleiter Immobilienentwicklung bei der Steiner AG.

Den Angaben von Steiner zufolge ist Manegg eines der letzten grossen Entwicklungsgebiete der Stadt Zürich. Es befindet sich in direkter Nachbarschaft mit Greencity und dem Sihlbogen. So soll dort künftig ein „neues urbanes Quartier“ entstehen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki

Swiss verlängert Flugpause für China-Flüge

14. Februar 2020 12:32

Kloten ZH - Aufgrund des Corona-Virus hatte Swiss International Air Lines (Swiss) seine Flüge zum chinesischen Festland vorerst bis zum 29. Februar eingestellt. Die Flugpause wird nun bis zum 28. März verlängert.

HKG trägt zu Neubau von Emil Frey bei

14. Februar 2020 12:17

Aarau - Die Ingenieur- und Beratungsfirma HKG übernimmt bei einem Neubau in Safenwil AG zahlreiche Aufgaben. Der Autoanbieter Emil Frey errichtet dort eine Halle für die Aufbereitung von Neuwagen.

SIX kommt Übernahme der spanischen Börse näher

14. Februar 2020 11:57

Zürich - Die spanische Wettbewerbsbehörde hat die Übernahme der spanischen Börse BME durch die Schweizer Börse SIX in einer ersten Phase genehmigt. Sie erwartet keine Gefährdung des Wettbewerbs.

Chinesen investieren mehr in der Schweiz

14. Februar 2020 10:59

Zürich - Die Schweiz ist auf Platz fünf der grössten Investitionsziele von Chinesen in Europa, zeigt eine Studie von EY. Im Jahr 2019 haben chinesische Anleger zwölf Transaktionen in der Schweiz getätigt und dabei insgesamt 571 Millionen Dollar investiert. Die Zahl der Transaktionen ging damit leicht zurück, aber ihr Wert ist gestiegen.

Barry Callebaut bietet Schokolade aus dem 3D-Drucker an

14. Februar 2020 09:40

Zürich - Barry Callebaut lanciert ein 3D-Druckatelier für Schokolade. Damit können personalisierte Schokoladenkreationen hergestellt werden. Die Lösung will das Unternehmen zunächst Hotels, Restaurants und Kaffeeketten in Europa anbieten.

Flughafen Zürich wächst zu Jahresbeginn

13. Februar 2020 14:50

Kloten ZH - Die Zahl der Passagiere am Flughafen Zürich ist im Januar im Jahresvergleich leicht gestiegen. Auch die Sitzplatzauslastung konnte gesteigert werden. Die Zahl der Flüge ging gegenüber Vorjahr hingegen zurück.

EKZ bleibt auf Wachstumskurs

13. Februar 2020 14:27

Zürich - Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben Betriebsergebnis und Unternehmensgewinn im Geschäftsjahr 2018/19 im Jahresvergleich steigern können. Zudem hat EKZ rund 54,5 Millionen Franken in die Netzinfrastruktur investiert. Auch die Kapazitäten für Erneuerbare wurden ausgebaut.

Steiner feiert Grundsteinlegung für MANUFAKT8048

13. Februar 2020 14:17

Zürich - Mit MANUFAKT8048 soll ein neuer Gewerbepark in Zürich Altstetten entstehen. Bauherrin Swisscanto Anlagestiftung und Totalunternehmerin Steiner AG haben am Donnerstag die Grundsteinlegung für den Neubau gefeiert.

AMAG setzt auf André Koch AG

13. Februar 2020 13:43

Cham ZG/Urdorf ZH - Die AMAG Automobil und Motoren AG will ihre Arbeitsprozesse und Materialien an allen Standorten vereinheitlichen. Beim Lackmaterial setzt der Automobilspezialist dabei auf Produkte der Urdorfer André Koch AG.

Leonteq verbucht Gewinnrückgang

13. Februar 2020 12:47

Zürich - Nach einem Rekordergebnis 2018 sind Erträge und Gewinne von Leonteq im Geschäftsjahr 2019 zurückgegangen. Dabei hatte sich eine zu Jahresbeginn verhaltene Dynamik in der zweiten Jahreshälfte wieder gesteigert. Für das laufende Jahr strebt Leonteq weiteres Wachstum an.

Credit Suisse legt starke Zahlen vor

13. Februar 2020 11:57

Zürich - Die Credit Suisse hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem markanten Wachstum von Erträgen, Kundenvermögen und Gewinnen abgeschlossen. Auch die Rendite auf dem materiellen Eigenkapital konnte verbessert werden. CEO Tidjane Thiam übergibt nun sein Amt an Thomas Gottstein.

Sabine verursacht Millionenschäden

12. Februar 2020 13:42

Wallisellen ZH - Das Sturmtief Sabine hat in der Deutschschweiz enorme Schäden angerichtet. Allianz Suisse rechnet mit Schadensfällen im Gesamtumfang von bis zu 4 Millionen Franken. Damit ist Sabine das bisher grösste Sturmereignis in diesem Jahr.

Vontobel bleibt auf Wachstumskurs

12. Februar 2020 13:01

Zürich - Die Privatbank Vontobel hat ihr Konzernergebnis 2019 im Jahresvergleich zweistellig steigern können. Auch die Eigenkapitalrendite wurde gegenüber 2018 verbessert. Als Wachstumstreiber hatte sich 2019 insbesondere das Asset Management erwiesen.

Implenia schliesst Rohbau in Berlin ab

11. Februar 2020 13:29

Dietlikon ZH - Am Montag wurde beim Bau des Berliner U-Bahnhofs Museumsinsel Richtfest gefeiert. Der Rohbau ist von von der Implenia AG als Baudienstleisterin ausgeführt worden. Dabei froren Tiefbauspezialisten von Implenia den Untergrund auf einem Volumen von 28'000 Kubikmetern ein.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

EFTA und Kanada wollen Freihandel ausweiten

14. Februar 2020 14:44

Ottawa - Vertreter der EFTA-Staaten und von Kanada haben sich am Donnerstag in Ottawa getroffen. Bei den Gesprächen ging es in erster Linie um eine mögliche Erweiterung des Freihandelsabkommens.

99-Prozent-Initiative würde KMU treffen

13. Februar 2020 13:20

Zürich - Die 99-Prozent-Initiative der Jungsozialisten schafft noch mehr Unsicherheit für Unternehmen, warnt economiesuisse. Laut dem Verband würde die Initiative vor allem KMU und Familienunternehmen schaden.

Karin Keller-Sutter wirbt für Bilaterale

12. Februar 2020 13:36

Bern - Die bilateralen Abkommen seien ein Erfolgsmodell, sagt Bundesrätin Karin Keller-Sutter in einem Interview. Es brauche ein mehrheitsfähiges Rahmenabkommen mit der EU. Doch zunächst müsse das Volk über die Begrenzungsinitiative der SVP abstimmen. 

Bund und Kantone lehnen Begrenzungsinitiative ab

11. Februar 2020 12:05

Bern - Die Volksinitiative Für eine massvolle Zuwanderung will das Personenfreizügigkeitsabkommen mit der EU aufkündigen. Damit würden auch die bilateralen Abkommen mit der EU ausser Kraft gesetzt und der Wirtschaftsstandort Schweiz gefährdet, meinen Bund und Kantone.

Schweizer Trümpfe schrumpfen

07. Februar 2020 15:45

Zürich - Der Austritt Grossbritanniens aus der EU erschwert die Verhandlungen mit der EU, aber auch mit den USA. Die Schweizer Trümpfe in den Verhandlungen werden immer kleiner, meint Avenir Suisse. Die liberale Denkfabrik empfiehlt den Abschluss des Rahmenabkommens.

Kantone hoffen auf schnelle Einführung der E-ID

07. Februar 2020 14:48

Bern - Die Kantone wünschen sich eine rasche staatlich anerkannte Lösung bei der E-ID, sagt Urs Jermann. Laut dem Geschäftsleiter der Schweizerischen Informatikkonferenz ist es wichtig, dass die Kantone bereits erste Erfahrungen sammeln. Das Ziel sei aber eine einheitliche Schweizer Lösung.

Wirtschaft wünscht sich Reformen in Ägypten

05. Februar 2020 14:48

Kairo - Die Schweizer Wirtschaft sieht grosses Potenzial in einer engeren Zusammenarbeit mit Ägypten. Dafür seien aber zunächst politische und wirtschaftliche Reformen nötig. Dies zeigte der Besuch von Bundesrat Guy Parmelin und einer Schweizer Wirtschaftsdelegation in Kairo.

Finanzbranche leidet unter Negativzinsen

05. Februar 2020 13:55

Zürich - Die Geschäftslage der Schweizer Firmen hat sich laut einer Umfrage der KOF im Januar verbessert. Eine Sonderumfrage zeigt jedoch auch, dass die Finanzbranche weiterhin stark unter den Negativzinsen leidet.

Rheinhäfen steigern Umschlag deutlich

05. Februar 2020 13:32

Basel - Die Schweizerischen Rheinhäfen haben ihren Umschlag 2019 um 29 Prozent gesteigert. Damit machen sie die grossen Verluste von 2018 wieder wett. Namentlich die Importe von Treibstoffen haben deutlich zugelegt. Der Containerverkehr erreichte einen neuen Rekord.

Zürich ermöglicht digitale Baugesuche

04. Februar 2020 11:33

Zürich - In acht Zürcher Gemeinden können Baugesuche neu elektronisch eingereicht werden. Das Projekt soll bald im ganzen Kanton ausgerollt werden. Für ein vollständig papierloses Verfahren müssen allerdings noch rechtliche Rahmenbedingungen angepasst werden.

Ernst Stocker präsidiert Konferenz der Finanzdirektoren

31. Januar 2020 14:51

Bern - Ernst Stocker ist zum neuen Präsidenten der Konferenz der kantonalen Finanzdirektorinnen und Finanzdirektoren (FDK) gewählt worden. Der Zürcher Regierungsrat folgt auf den jurassischen Finanzdirektor Charles Juillard.

Schweiz ist gegen Brexit-Folgen abgesichert

31. Januar 2020 14:40

Bern - Grossbritannien verlässt in der Nacht auf den 1. Februar die EU. Für die Schweiz ändert sich vorerst nichts. Bis Ende 2020 gelten die bilateralen Abkommen auch mit dem Vereinigten Königreich weiter, ab 2021 greifen neue Abkommen. Der Bundesrat will sie weiter ausbauen.

Parmelin will Wirtschaftsbeziehungen mit Ägypten vertiefen

31. Januar 2020 12:38

Bern - Bundesrat Guy Parmelin reist zusammen mit einer Wirtschaftsdelegation nach Ägypten. Das Ziel ist es, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu vertiefen. Ägypten war 2019 das wichtigste Exportland der Schweiz auf dem afrikanischen Kontinent.

Charterflug lädt an die Hannover Messe

31. Januar 2020 08:17

Zürich/Hannover - Mehrere Wirtschaftsverbände und Organisationen wie ICTswitzerland, Swissmem und Switzerland Global Enterprise sowie T-Link organisieren für den 22. April eine eintägige Reise an die Hannover Messe. Die Delegation steht auch weiteren Partnern aus der Industrie offen.

Schweiz ermöglicht humanitäre Exporte in den Iran

30. Januar 2020 15:17

Bern - Humanitäre Exporte in den Iran sollen künftig trotz der Sanktionen der USA gegen das Land möglich sein. Das sogenannte Swiss Humanitarian Trade Arrangement soll Zahlungen für solche Exporte ermöglichen. Die erste Testzahlung für Medikamente ist erfolgreich verlaufen.

Economiesuisse fordert mehr Mut von der Politik

30. Januar 2020 14:33

Zürich - Die Schweiz hat in den vergangenen Jahren an Wettbewerbsfähigkeit eingebüsst, meint economiesuisse. Der Wirtschaftsverband hat nun eine Liste mit Handlungsansätzen veröffentlicht, an der sich das neue Parlament seiner Ansicht nach orientieren müsste.

Baloise will im Giessen-Areal bauen

29. Januar 2020 14:58

Dübendorf ZH - Die Baloise erwirbt zwei Grundstücke des Giessen-Areals in Dübendorf. Dort sollen bis 2026 Wohnungen sowie Gewerbe- und Grünflächen entstehen.

Zermatt akzeptiert Kryptowährungen

29. Januar 2020 14:35

Zermatt VS - Nach Zug akzeptiert nun auch die Gemeinde Zermatt Zahlungen mit Kryptowährungen. Dabei setzt sie auf die Dienstleistungen des Zuger Unternehmens Bitcoin Suisse.

Bund arbeitet Gesetz für Gütermetro aus

29. Januar 2020 13:51

Bern - Der Bundesrat lässt ein Gesetz für den unterirdischen Gütertransport ausarbeiten. Eine Botschaft dazu soll bis Herbst 2020 dem Parlament vorgelegt werden. Für das Projekt Cargo sous terrain ist dies ein wichtiger Meilenstein.