Nationalräte wollen Abkommen mit Indonesien

04. September 2019 10:18

Bern - Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats hat sich deutlich für die Genehmigung des Freihandelsabkommens mit Indonesien ausgesprochen. Sie sieht darin einen Schritt zur Diversifizierung der Absatzmärkte der Schweizer Exportwirtschaft.

Das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) mit Indonesien hat die erste Hürde zur Ratifizierung in der Schweiz genommen. Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats hat ihm am Dienstag mit 17 zu sechs Stimmen bei zwei Enthaltungen zugestimmt, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Die Mehrheit der Kommission sei der Ansicht, dass das Abkommen „für die stark exportabhängige Schweizer Wirtschaft vorteilhaft ist“. Die Diversifizierung der Absatzmärkte sei für die Schweizer Exportwirtschaft „eine absolute Notwendigkeit“. Südostasien sei ein vielversprechender Absatzmarkt.

Die Kommission hatte insbesondere über die Nachhaltigkeit der Palmölproduktion in Indonesien gesprochen. Eine Minderheit sieht die Einhaltung der Sozial- und Umweltstandards durch die Importprodukte nicht gewährleistet.

Das Abkommen war im Dezember 2018 unterzeichnet worden. Es ist das erste neuere Freihandelsabkommen Indonesiens mit Partnern in Europa. Es sieht den schrittweisen Wegfall der Zölle auf 98 Prozent der Schweizer Ausfuhren nach Indonesien vor und enthält Bestimmungen zum Schutz von Investitionen und des geistigen Eigentums. Das bilaterale Handelsvolumen beträgt derzeit rund 1,4 Milliarden Franken.

Der Nationalrat behandelt das Abkommen als Erstrat. Es untersteht dem fakultativen Referendum. stk 

Aktuelles im Firmenwiki

Nicolai Squarra wird Veranstaltungsort von JED betreiben

17. September 2019 12:46

Schlieren ZH - In der neuen Gastro- und Eventlocation von JED sollen Veranstaltungen mit bis zu 500 Gästen abgehalten werden können. Für den operativen Betrieb konnte Nicolai Squarra gewonnen werden, der derzeit das dine&shine Event Catering mit Sitz in Urdorf führt.

HWZ lanciert Studiengang für digitale Vermögensverwaltung

17. September 2019 12:04

Zürich - Die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) bietet im kommenden Jahr erstmals den Studiengang CAS Digital Wealth Management an. Er ist für die berufsbegleitende Weiterbildung gedacht und soll auf die Digitalisierung in der Vermögensverwaltung vorbereiten.

Implenia gewinnt Grossauftrag in Berlin

17. September 2019 11:23

Dietlikon ZH - Implenia hat einen Grossauftrag im Wert von rund 140 Millionen Franken an Land gezogen. Das Bauunternehmen aus Dietlikon wurde mit dem Ersatzneubau der 380 Kilovolt-Kabeldiagonale in Berlin betraut. Auftraggeberin ist die 50Hertz Transmission GmbH.

Axpo ist mehr wert

16. September 2019 15:21

Baden AG - Axpo bewertet ihre Produktionsanlagen und Energiebezugsverträge neu höher. Grund sind höhere Grosshandelspreise für Strom. Der Nordostschweizer Energiekonzern rechnet deshalb mit einer Erhöhung seines Betriebsergebnisses um 400 Millionen Franken. 

EKZ bieten Schnupperlehre für Eltern an

16. September 2019 14:08

Dietikon ZH - Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) haben dem Nachwuchsmangel in der Handwerkerbranche den Kampf angesagt. Dafür spannen sie die Eltern von Jugendlichen im Berufswahlalter ein. Ihnen bieten die EKZ eine Schupperlehre als Elektroinstallateur an.

Georg Fischer eröffnet Innovationszentrum in Biel

16. September 2019 11:56

Biel BE - Die Georg Fischer-Tochter GF Machining Solutions hat ihr neues Innovations- und Produktionszentrum in Biel eröffnet. In den Neubau hat Georg Fischer rund 100 Millionen Franken investiert.

Flughafenregion Zürich zeigt Zukunftstrends auf

13. September 2019 14:51

Rümlang ZH - Die Entwicklung von Mobilität, Infrastruktur und Immobilien hat im Mittelpunkt der Herbstveranstaltung des Wirtschaftsnetzwerks Flughafenregion Zürich gestanden. Etwa 250 Gäste verfolgten die Ausführungen der Referenten. Dabei ging es unter anderem um selbstfahrende Autos.

Zurich stockt Immobilienfonds auf

13. September 2019 14:12

Zürich - Die Zurich Versicherungsgesellschaft erweitert ihren Immobilienfonds ZIF Immobilien Direkt Schweiz um 24 Liegenschaften in erstklassigen Lagen. Eine erste Auflage des Fonds war stark überzeichnet worden. Für 2020 ist bereits eine zweite Erweiterung geplant.

ABB lässt Roboter Roboter bauen

13. September 2019 12:29

Zürich - Das Zürcher Technologieunternehmen ABB investiert 150 Millionen Dollar in eine neue Roboterfabrik in China. Diese soll moderne Automatisierungs- und digitale Fertigungslösungen nutzen. Im Werk werden also Roboter von Robotern hergestellt.

Mobiliar und Garaio REM starten Mieterportal

12. September 2019 13:53

Bern - Die Mobiliar hat gemeinsam mit dem Berner Start-up Garaio REM das Mieterportal aroov entwickelt. Über dieses können Mieter ihre Wohnungen verwalten und mit dem Vermieter kommunizieren.

Flughafen Zürich steigert Auslastung

12. September 2019 11:46

Kloten ZH - Die Zahl der Passagiere am Flughafen Zürich ist im August im Jahresvergleich leicht gestiegen. Die Zahl der Flugbewegungen war dabei rückläufig. Die Auslastung der Flüge konnte hingegen verbessert werden.

IBM entwickelt kleinsten DRAM-Speicher der Welt

12. September 2019 11:42

Rüschlikon ZH - DRAM-Speicher werden hauptsächlich in Computern oder Mobiltelefonen eingesetzt. IBM hat nun den weltweit kleinsten solchen Speicher entwickelt. Beteiligt waren auch Wissenschaftler des IBM-Forschungslabors in Rüschlikon.

Zürcher Kantonalbank steigt bei Skribble ein

12. September 2019 11:29

Zürich - Skribble hat eine Cloud-Plattform für elektronisches Signieren entwickelt. Bei einer im Mai durchgeführten Finanzierungsrunde konnte das deutsch-Schweizer Jungunternehmen namhafte Investoren gewinnen. Wie jetzt bekannt wurde, ist auch die Zürcher Kantonalbank dabei.

T-Systems nutzt Lösung der SIX

12. September 2019 10:39

Zürich - Die Börsenbetreiberin SIX und T-Systems spannen zusammen. Ziel ist es, Unternehmen Dienstleistungen im Bereich Cybersicherheit anzubieten. Grundlage ist das von SIX entwickelte Security Operation Center.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Maurer will baldigen Freihandel mit Indien

16. September 2019 14:53

Bern - Der indische Präsident Ram Nath Kovind hat offiziell die Schweiz besucht. Bundespräsident Ueli Maurer betonte anlässlich des Besuchs, dass er auf einen baldigen Abschluss eines Freihandelsabkommens hoffe. Die Verhandlungen laufen bereits seit 2008.

Bankiervereinigung kritisiert Negativzinsen

13. September 2019 13:20

Bern - Negativzinsen benachteiligen Schweizer Banken im internationalen Wettbewerb, meint die Schweizerische Bankiervereinigung. Sie warnt vor einer weiteren Zinssenkung und fordert insgesamt eine Abkehr von der Negativzinspolitik.

swissuniversities warnt vor Kündigungsinitiative

13. September 2019 12:02

Bern - Die Kündigungsinitiative der SVP gefährdet die Attraktivität der Schweizer Hochschulen, meint der Verein swissuniversities. Letztendlich würde sie bei einer Annahme „gravierende Folgen“ für den Wissensplatz Schweiz haben.

Die ETH Zürich wächst weiter

13. September 2019 10:28

Zürich - Die Zahl der Studierenden an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich ist erneut gestiegen. Dabei verzeichneten sowohl Bachelor- als auch Masterstudiengänge Zuwächse.

ETH Zürich bleibt in der Spitzenliga

12. September 2019 13:17

Zürich - Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) hat es im aktuellen Universitätsranking von Times Higher Education auf den Platz 13 geschafft. Damit gilt sie weiterhin als die beste Hochschule auf dem Kontinent.

Ständerat will den Tourismus stärker fördern

11. September 2019 14:45

Bern - Der Ständerat will Schweiz Tourismus in den kommenden drei Jahren stärker fördern, als der Bund und der Nationalrat vorgeschlagen hatten. Auch für die Exportförderung beantragt er mehr Geld.

Schweiz rutscht im Digitalisierungsranking ab

11. September 2019 14:21

Wallisellen ZH - In der von Euler Hermes aufgestellte Rangliste für Digitalisierung ist die Schweiz gegenüber 2018 um drei Plätze auf den siebten Rang abgerutscht. Defizite stellt der Kreditversicherer in den Bereichen Infrastruktur, Konnektivität und Nutzung von Potenzialen fest.

Avenir Suisse plädiert für Erweiterung der Schuldenbremse

11. September 2019 10:49

Zürich - Die Schuldenbremse sorgt für einen ausgeglichenen Finanzhaushalt sowie eine sinkende Schuldenquote. Sie gibt genug Spielraum, um auf äussere Entwicklungen zu reagieren, meint Avenir Suisse. Die liberale Denkfabrik plädiert für eine Erweiterung der Schuldenbremse auf die Sozialversicherungen.

Schweizer Zulieferer leiden unter deutschen Autobauern

09. September 2019 10:42

Brüssel - Die Schweizer Autozulieferer leiden so stark wie keine andere nationale Zuliefererbranche in Europa unter der Schwäche der deutschen Autobauer. Das zeigt eine Untersuchung des Forschungsnetzwerks EconPol Europe. Die deutsche Industrie dürfte sich nicht so rasch erholen.

Economiesuisse plädiert für rasche Einigung mit der EU

06. September 2019 14:57

Zürich - Der Wirtschaftsstandort Schweiz habe an Wettbewerbsfähigkeit eingebüsst. Um dies zu ändern, wäre die Unterzeichnung eines Rahmenabkommens mit der EU am dringendsten, sagte economiesuisse-Präsident Heinz Karrer bei der Jahresversammlung des Verbands.

Cassis fordert Verbesserungen an der Seidenstrasse

06. September 2019 11:59

Andermatt UR - Die chinesische Initiative einer neuen Seidenstrasse sei Chance und Herausforderung zugleich. Das sagte Bundesrat Cassis an einer Tagung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE in Andermatt. Es brauche mehr Mitsprache der beteiligten Länder.

Jordan warnt vor Auswirkungen von Libra

06. September 2019 11:11

Basel - Libra, die geplante digitale Währung von Facebook, stellt nicht nur regulatorische Herausforderungen dar. Sie könnte auch die Wirksamkeit der Geldpolitik beeinträchtigen. Dies sagte Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, bei einer Veranstaltung in Basel.

Städte sollen Wandel als Chance nutzen

05. September 2019 12:39

Chur - Städtische Zentren sind mit dem Strukturwandel im Detailhandel konfrontiert. Dieser könne aber auch als Chance genutzt werden, wie Teilnehmer des Schweizerischen Städtetags zeigen. Dafür müssten neue Ansätze entwickelt und erprobt werden.

Bund will stärkere Kontrollen im Online-Handel

04. September 2019 12:11

Bern - Der Bundesrat sieht Handlungsbedarf bei der Verzollung im grenzüberschreitenden Online-Handel. Er will sieben Massnahmen einführen, mit denen Falschdeklarationen von Sendungen internationaler Versandhändler bekämpft werden können.

Nationalräte wollen Abkommen mit Indonesien

04. September 2019 10:18

Bern - Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats hat sich deutlich für die Genehmigung des Freihandelsabkommens mit Indonesien ausgesprochen. Sie sieht darin einen Schritt zur Diversifizierung der Absatzmärkte der Schweizer Exportwirtschaft.

Bruno Sauter verlässt das AWA

03. September 2019 15:03

Zürich - Bruno Sauter verlässt die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich. Seine bisherige Stellvertreterin Andrea Engeler übernimmt die Leitung des Amtes für Wirtschaft und Arbeit (AWA) interimistisch. Die Stelle wird neu ausgeschrieben.

Initiative will Ethik in der digitalen Welt sichern

03. September 2019 12:39

Genf - Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft haben in Genf die Swiss Digital Initiative gestartet. Sie soll ethische Standards in der digitalen Welt sichern. Stiftungsratspräsidentin der Initiative wird Alt-Bundesrätin Doris Leuthard.

Zürcher Stimmvolk nimmt Steuervorlage an

02. September 2019 14:36

Zürich - Die Steuervorlage 17 kann im Kanton Zürich auf Anfang 2020 in Kraft treten. Die Zürcherinnen und Zürcher haben der Änderung des Steuergesetzes mit 56 Prozent zugestimmt. Damit sinkt der kantonale Gewinnsteuersatz etwa in der Stadt Zürich zunächst auf 19,7 Prozent.

Parmelin verteidigt Mercosur-Abkommen

02. September 2019 09:45

Bern - Die Schweiz braucht ein Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten, weil auch die EU ein Abkommen abgeschlossen hat, sagt Bundesrat Parmelin in einem Interview. Die Gespräche über ein Rahmenabkommen mit der EU würden erst im nächsten Jahr wieder ernsthaft aufgenommen.

Schweiz soll aktive Rolle auf Seidenstrasse spielen

30. August 2019 15:24

Zürich - Thomas Wagner fordert eine kohärente Schweizer Politik gegenüber China. Die Schweiz solle eine aktive Rolle bei der Umsetzung der chinesischen Seidenstrassen-Initiative übernehmen, schreibt der ehemalige Zürcher Stadtpräsident in einem Meinungsbeitrag.