Bucher erholt sich im dritten Quartal

27. Oktober 2020 13:59

Niederweningen ZH - Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Bucher Industries hat sich laut Unternehmensangaben zwischen Juli und August 2020 wieder normalisiert. Die meisten Standorte konnten ihre Produktion ohne nennenswerte Einschränken wieder aufnehmen und ausliefern.

Nach einem „sehr schwierigen“ zweiten Quartal hätten sich die meisten Märkte von Bucher Industries erholt, heisst es in einer Medienmitteilung des Unternehmens. Die Nachfrage habe sich bei allen Divisionen ausser Bucher Specials verbessert. An den meisten Standorten habe unter Einhaltung von Schutzkonzepten wieder produziert werden können. Die Situation bei der Lieferkette habe sich entspannt. Zudem seien im dritten Quartal weniger Vollzeitbeschäftigte in Kurzarbeit gewesen. Verkauf und Service hätten sich jedoch nur bedingt durch digitale Kommunikation ersetzen lassen. 

Die Aufwertung des Schweizer Frankens habe sich mit 5 Prozentpunkten negativ auf Auftragseingang und Umsatz ausgewirkt. Der Konzern habe die Liquidität und Rentabilität sicherstellen können. Er verfüge weiterhin über eine solide Finanzlage.

Der Auftragseingang der Bucher-Division Kuhn Group sei „erfreulich“ angestiegen. Auch der Umsatz bei den Landmaschinen habe sich erholt, sei jedoch vor allem wegen Währungseffekten über die gesamte Berichtsperiode hinweg unter dem Vorjahreswert geblieben. Für das Gesamtjahr 2020 rechnet die Division mit einem etwas geringeren Umsatzrückgang als in den ersten neun Monaten.

Die Nachfrage nach den Produktgruppen Müllfahrzeuge und Kanalreinigung von Bucher Municipal befinde sich aktuell auf einem zufriedenstellenden Niveau. Jedoch würden weniger Kehr- und Winterdienstfahrzeuge nachgefragt. Wegen des Anfang Juli verhängten zweiten Lockdowns in Melbourne habe der Umsatz deutlich unter dem sehr hohen Vorjahreswert gelegen. Für das Gesamtjahr werde die Betriebsgewinnmarge im mittleren einstelligen Bereich liegen.

Bei Bucher Hydraulics hätten die „wichtigen Segmente" Landtechnik und Fördertechnik „eine erfreuliche Belebung“ gezeigt. Hingegen sei die Nachfrage für Baumaschinen weiterhin tief geblieben, vor allem in Europa. Trotz des „substanziellen Umsatzrückgangs“ rechnet die Division mit einer zweistelligen Betriebsgewinnmarge.

Bei Bucher Emhart Glass scheint die Talsohle durchschritten. Zwar sei der Auftragseingang gegenüber dem „ausserordentlich hohen Vorjahr“ um fast die Hälfte zurückgegangen, sei aber weniger rückläufig als im ersten Halbjahr 2020. Auch der Umsatz erhole sich. Die Betriebsgewinnmarge dürfte im knapp zweistelligen Bereich resultieren, so Bucher.

Bucher Specials habe einen „sehr starken Rückgang“ im Auftragseingang und -bestand hinnehmen müssen. Die Division geht hier für das Gesamtjahr von einem „deutlichen Umsatzrückgang“ aus.

Der Gesamtkonzern erwartet für das Jahr 2020 „einen leicht geringeren Umsatzrückgang als in den ersten neun Monaten und eine Betriebsgewinnmarge in der Grössenordnung des ersten Halbjahrs sowie ein entsprechend rückläufiges Konzernergebnis". mm

Aktuelles im Firmenwiki

Siemens lanciert KI-basierte Suite für klimaneutrale Gebäude

30. Juni 2022 11:52

Zug - Siemens Smart Infrastructure bringt eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Smart-Building-Suite auf den Markt. Building X führt die Gebäudedaten aus unterschiedlichen Quellen für die verschiedenen Interessensgruppen zusammen. Dies soll die Entwicklung autonomer, klimaneutraler Gebäude erleichtern.

Axpo baut zwei Windparks in Rumänien

29. Juni 2022 11:38

Baden AG/Bukarest - Axpo hat den Bau von zwei Windparks in Rumänien angekündigt. Mit der Investition siedelt der Energiedienstleister den Ausbau der Windenergie in einem Wachstumsmarkt an. Ab Ende 2023 soll die klimafreundliche Stromproduktion anlaufen.

Sika fährt die Produktion in USA hoch

29. Juni 2022 09:54

Baar ZG/Stafford - Sika hat in Stafford im US-Bundesstaat Virginia ein Werk zur Produktion von Betonzusatzmitteln eröffnet. In Kombination mit dem Standort in der Nähe von Philadelphia erhöht Sika die Kapazität in Nordamerika, wo weiteres Wachstum im Bauwesen erwartet wird.

Leonteq kooperiert mit Ixios

28. Juni 2022 14:11

Zürich/Paris - Leonteq spannt mit dem französischen Vermögensverwalter Ixios zusammen. Konkret wird das Zürcher Fintech die Fonds von Ixios in der Schweiz und ausgewählten Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums vertreiben.

Hirslanden und AXA beraten bei Schwangerschaft und Geburt

28. Juni 2022 12:38

Opfikon ZH/Winterthur - Hirslanden und AXA spannen bei der Beratung zu Schwangerschaft und Geburt zusammen. Dazu haben die beiden Partner die Hirslanden-App unter anderem um einen Live-Chat mit Hebammen der Hirslanden-Gruppe erweitert.

Siemens Smart Infrastructure übernimmt Brightly

28. Juni 2022 11:54

Zug/Cary - Siemens Smart Infrastrucure kauft die amerikanische Firma Brightly Software auf. Die Übernahme soll das Wachstum der Zuger Siemens-Tochter in den Geschäftsbereichen Digital und Software als Dienstleistung fördern. Dafür investiert Siemens rund 1,6 Milliarden Dollar.

Uster überprüft Fehler in Textilien automatisch

27. Juni 2022 14:21

Uster ZH - Die im Bereich Textilmaschinen tätige Uster Technologies AG hat auf der diesjährigen Fachmesse Techtextil Frankfurt Lösungen zum Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der Warenschau von Stoffen präsentiert. Dabei stellte sie auch ihr automatisiertes Warenprüfsystem für Textilien vor.

DKSH übernimmt Pharmadistributor Refarmed

27. Juni 2022 12:20

Zürich/Lugano - Der Vertriebsspezialist DKSH hat die Swiss Refarmed-Gruppe übernommen. Der Pharmadistributor Refarmed liefert pharmazeutische Wirkstoffe und fertige Darreichungsformen an Produzenten von Nachahmerprodukten. Mit dem Kauf will DKSH seine Geschäftseinheit Performance Materials stärken.

IJZ Schlieren erhält Photovoltaikanlage und E-Ladestationen

24. Juni 2022 14:58

Schlieren ZH - Das Zentrum für Innovationen und Jungunternehmen der Stadt Schlieren wird mit einer Photovoltaikanlage sowie E-Ladestationen ausgestattet. Auf Beschluss des Stadtrats ging der Auftrag an die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ).

Coop stockt Beteiligung an Bell Food auf

24. Juni 2022 12:47

Basel - Die Coop-Gruppe Genossenschaft plant, ihre Beteiligung an der Bell Food Group AG von derzeit 66,29 auf 66,67 Prozent auszubauen. Eine vollständige Übernahme oder Dekotierung der auf die Verarbeitung von Fleisch und Convenience spezialisierten Gruppe ist nicht geplant.

PostFinance erweitert Hypothekargeschäft

23. Juni 2022 12:08

Bern - PostFinance wird ab September Hypotheken auch über die eigene Vergleichsplattform Valuu vermitteln. Das Unternehmen reagiert damit auf die gesunkenen Chancen, in naher Zukunft selbst Kredite anbieten zu können. Das Angebot der Gelben Hypotheken von Partnerbanken bleibt erhalten.

The Circle zieht neue Mieter an

23. Juni 2022 12:03

Kloten ZH - The Circle am Flughafen Zürich hat weitere Mieter gewonnen. Zu ihnen gehört Neoss, ein britischer Hersteller von Implantaten, sowie Beyond Gravity, ein zu RUAG gehörender Zulieferer für die Raumfahrtindustrie.

Migros-Töchter investieren in Camping-Plattform Nomady

22. Juni 2022 13:17

Zürich/Einsiedeln SZ - Die Migros-Unternehmen Sparrow Ventures und Hotelplan Group beteiligen sich an der Camping-Plattform des Start-ups Nomady aus dem Kanton Schwyz. Diese erste Investition von Sparrow Ventures im Reisesegment soll nachhaltigen Tourismus fördern.

Holcim akquiriert Marktführer in USA

22. Juni 2022 10:21

Zug/Spring - Baustoffproduzent Holcim hat den Kauf der texanischen SES Foam LLC bekanntgegeben. Die Übernahme des grössten unabhängigen Unternehmens für Sprühschaumdämmung in den USA soll das Dach- und Dämmstoffgeschäft von Holcim ergänzen und sein grünes Wachstum vorantreiben.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Bund wirbt für Klimatransparenz bei Finanzanlagen

29. Juni 2022 14:34

Bern - Der Bundesrat will den Schweizer Finanzplatz über glaubwürdige Klimatransparenz stärken. Er hat dafür die Swiss Climate Scores lanciert. Sie geben Auskunft darüber, inwieweit Finanzanlagen mit den internationalen Klimazielen vereinbar sind.

Sonntagsverkauf soll Städtetourismus neu beleben

27. Juni 2022 13:14

Zürich - Die Metropolitankonferenz Zürich fordert mehr Unterstützung für den städtischen Tourismus. Sie plädiert unter anderem für Sonderregelungen, dank denen Betriebe auch an Sonntagen geöffnet haben können.

Kantone meistern Herausforderungen des Ukrainekrieges

24. Juni 2022 13:45

Bern - Die Kantone haben die Herausforderungen des Krieges in der Ukraine im Schul-, Sozial-, Gesundheits-, Wirtschafts-, Arbeits- und Integrationsbereich bisher gut gemeistert. Dies stellt die Konferenz Kantonaler Volkswirtschafsdirektoren in einer Lagebeurteilung fest.

Schweiz bekommt Innovationsfonds für Start-ups

23. Juni 2022 13:07

Bern - Der Bundesrat hat einen Richtungsentscheid zugunsten eines Schweizer Innovationsfonds getroffen. Er soll vor allem solche Start-ups in der Wachstumsphase unterstützen, die sich den Themen Dekarbonisierung und Digitalisierung widmen.

Bund setzt OECD-Mindeststeuer mit Ergänzungssteuer um

23. Juni 2022 12:59

Bern - Der Bund will die Umsetzung der OECD-Mindeststeuer über eine Ergänzungssteuer für Grossunternehmen regeln. Kantone und Gemeinden werden 75 Prozent des entsprechenden Steueraufkommens erhalten. Der Wirtschaftsverband economiesuisse begrüsst den Entscheid.

Wissenschaft spürt Ausschluss von Horizon Europe

22. Juni 2022 11:53

Bern - Der Ausschluss der Schweiz aus dem EU-Forschungsprogramm Horizon Europe bringt für die Schweizer Wissenschaft Nachteile mit sich. Einer Umfrage des Bundes zufolge beklagen Forschende vor allem fehlende internationale Vernetzung und eingeschränkten Zugang zu Förderung.

Schweiz will Gespräche mit Brüssel intensivieren

17. Juni 2022 14:59

Bern - Der Bundesrat will die Sondierungsgespräche mit der EU intensivieren. Dabei geht es um ein Paket an Abkommen und institutionellen Fragen. Eine ausreichende Basis für die Aufnahme von Verhandlungen ist noch nicht in Sicht.

Wirtschaftsverbände richten Appell an Bund und EU

16. Juni 2022 13:55

Zürich/Brüssel - Economiesuisse, der Schweizerische Arbeitgeberverband und der europäische Dachverband BusinessEurope haben gemeinsam ein Schreiben an Bund und EU verfasst. Darin drängen sie auf eine schnellstmögliche Klärung des Verhältnisses zwischen der Schweiz und der EU.

Nationalbank hebt Leitzins an

16. Juni 2022 11:45

Bern - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) erhöht den Leitzins und den Zins auf Sichtguthaben bei der SNB um einen halben Prozentpunkt auf - 0,25 Prozent. Damit will sie dem inflationären Druck auf Waren und Dienstleistungen entgegenwirken.

Schweizer Firmen sparen Milliarden dank Freihandel

15. Juni 2022 13:02

Bern - Schweizer Unternehmen haben 2020 dank Freihandelsabkommen rund 2,3 Milliarden Franken an Zöllen auf Importgüter eingespart. Dies zeigt ein neuer Bericht, den der Bund gemeinsam mit der Europäischen Freihandelsassoziation herausgegeben hat.

Schweiz und Quebec erkennen Berufe an

14. Juni 2022 14:07

Bern - Die Schweiz und die grösste kanadische Provinz Quebec wollen fünf berufliche Qualifikationen des jeweils anderen Landes anerkennen. Dafür haben sie nun ein Abkommen unterzeichnet. Dies soll laut dem Bund auch die Sichtbarkeit Schweizer Bildungseinrichtungen stärken.

Bund und Wirtschaft unterstützen neue Sanktionen der EU

13. Juni 2022 13:37

Bern/Zürich - Der Bundesrat hat beschlossen, das sechste Sanktionspaket der EU gegen Russland zu übernehmen. Dazu gehört ein Verbot des Imports von russischem Erdöl. Der Wirtschaftsverband economiesuisse begrüsst den Beschluss und schätzt die Folgen des Ölembargos für die Schweiz als sehr gering ein.

Schweiz wird erstmals in Weltsicherheitsrat gewählt

10. Juni 2022 10:16

New York - Die Schweiz wird von Januar 2023 bis Dezember 2024 Einsitz im höchsten Gremium der Vereinten Nationen haben. Sie ist am 9. Juni erstmals in den UNO-Sicherheitsrat gewählt worden. Als neutrales Land will sie sich für Sicherheit und Frieden einsetzen.

Nationalrat spricht sich für eigene Sanktionen aus

09. Juni 2022 12:39

Bern - Die Schweiz soll künftig nicht nur Sanktionen der UNO und der EU übernehmen, sondern auch eigene beschliessen können. Der Nationalrat hat sich für eine entsprechende Änderung des Embargogesetzes ausgesprochen. Die Wirtschaft warnt vor diesem Schritt.

Parlament will Buchungsplattformen stärker regulieren

08. Juni 2022 12:11

Bern - Schweizer Hotels sollen ihre Zimmer auf ihrer eigenen Internetseite günstiger anbieten dürfen als auf Buchungsplattformen. Das Parlament hat sich auf ein Verbot der sogenannten Preisbindungsklauseln geeinigt. Glenn Fogel, Chef von Booking.com, kritisiert dies.

Bund forciert Energiewende

03. Juni 2022 13:59

Bern - Der Bundesrat hat die Mittel für das Aktionsprogramm Energie Schweiz erhöht. Vier neue Förderprogramme sollen die Energiewende beschleunigen. Zudem wird der Bau neuer Solaranlagen vereinfacht. Die Schweizerische Energiestiftung begrüsst die Stossrichtung bei der Photovoltaik.

Avenir Suisse plädiert für pragmatischen Umgang mit China

01. Juni 2022 13:05

Zürich - Eine neue Studie von Avenir Suisse lotet die Abhängigkeiten der Schweiz von Grossmächten aus und zeigt Optionen für den Umgang des Landes mit China auf. Dabei plädiert die Denkfabrik für einen pragmatischen Umgang mit dem wichtigen Handelspartner.

Bund will Nachhaltigkeit im Freihandel vorab analysieren

25. Mai 2022 13:17

Bern - Der Bundesrat hat einen Bericht zur Vorabbeurteilung der Auswirkungen von Freihandelsabkommen auf die nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Er zeigt Methoden auf, mit denen Nachhaltigkeitseffekte im Voraus eingeschätzt werden können.

Economiesuisse stärkt nachhaltigen Handel mit Indonesien

25. Mai 2022 10:06

Davos - Der Privatsektor der Schweiz will enger mit der indonesischen Wirtschaft zusammenarbeiten. Deshalb haben economiesuisse und der Dachverband der indonesischen Wirtschaft beim Weltwirtschaftsforum in Davos einen Handels- und Nachhaltigkeitsrat des Privatsektors gegründet.

Schweiz bietet guten Nährboden für digitales Finanzwesen

24. Mai 2022 13:40

Davos - Das Handelsvolumen digitaler Vermögenswerte hat in der Schweiz 2021 einen zweistelligen Milliardenbetrag erreicht. Das Ökosystem wächst auch dank guten Rahmenbedingungen, zeigt der am Weltwirtschaftsforum vorgestellte Swiss Digital Asset Market Report.