Nitsch verstärkt Fokus auf Neurimmune

23. Juli 2018 10:00

Schlieren ZH - Roger Nitsch, Präsident und CEO des Schlieremer Biotechunternehmens Neurimmune, reduziert seine Tätigkeit an der Universität Zürich. Wie auch Mitgründer Christoph Hock wird er sich nun verstärkt auf seine Arbeit bei Neurimmune konzentrieren.

Nitsch und Hock gehörten 2006 zu den Mitgründern von Neurimmune. Das Schlieremer Unternehmen entwickelt auf menschlichen Antikörpern beruhende Therapeutika. Diese sollen der Behandlung von Krankheiten wie Alzheimer dienen. Nitsch und Hock werden zum 1. August „ihre professoralen Pensen halbieren“, wie es in einem Artikel der „NZZ am Sonntag“ heisst. Sie tragen damit den wachsenden Anforderungen bei Neurimmune Rechnung.

Sowohl Nitsch als auch Hock betreiben ihre Forschung am Institut für regenerative Medizin (IREM) der Universität Zürich (UZH). „Das IREM wurde an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendungen positioniert. Bei Spin-offs, die aus dieser Forschung entstehen, ist eine enge Zusammenarbeit mit den Forschenden erwünscht“, wird die UZH in dem Artikel zitiert.

Dennoch wird in dem Artikel die Situation analysiert, in der sich die Nebentätigkeit eines Wissenschaftlers nicht mehr mit seiner Forschungstätigkeit an einer Hochschule vereinbaren lässt. Bei Nitsch und Hock sei genau dies aber nicht der Fall, da beide Konsequenzen daraus gezogen hätten, „dass sie vermehrt privatwirtschaftlich tätig sind. Die Universität zeigt sich zufrieden“, so die „NZZ am Sonntag“.

Neurimmune ist eine Ausgliederung aus der UZH mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich​​​​​​​. jh

Aktuelles im Firmenwiki

Landis+Gyr übernimmt türkischen Zählerhersteller Luna

28. September 2021 14:31

Cham ZG/Izmir - Landis+Gyr kauft den Zählerhersteller Luna mit Sitz in Izmir auf. Die Übernahme soll dem weltweit aktiven Zuger Spezialisten für intelligente Zähler neue Fertigungskapazitäten und Zugang zur Türkei und weiteren Märkten verschaffen.

Implenia spannt mit Deutsche Seereederei zusammen

28. September 2021 13:42

Dietlikon ZH/Rostock - Implenia und die Deutsche Seereederei spannen für die Entwicklung nachhaltiger Tourismusimmobilien zusammen. Sie haben dazu die Gemeinschaftsfirma Rubus Development gegründet. Zielmärkte sind Nord- und Ostsee, Alpenraum und Italien.

Steiner AG realisiert La Colline

28. September 2021 12:54

Zürich/Arlesheim BL - Die Steiner AG wird das Immobilienprojekt La Colline in Arlesheim fertigstellen. Das Bundesgericht hat einen von Helvetia Nostra erhobenen Einspruch abgelehnt. Auf dem Gelände werden fünf Mehrfamilien- und 16 Einfamilienhäuser entstehen.

ABB und PERIC bündeln Wasserstoff-Technologien

28. September 2021 10:56

Zürich - ABB und ein chinesischer Hersteller von Technologien zur Wasserstofferzeugung spannen zusammen. Automatisierungs- und Digitallösungen von ABB sollen in die  Elektrolyseure von PERIC integriert werden. Das soll die Kosten für Wasserstoff senken.

Holcim kauft Unternehmen in Polen und USA

27. September 2021 13:31

Zug - Die Holcim AG hat die Übernahme der Utelite Corporation in den USA abgeschlossen. Des Weiteren hat der Zementkonzern eine Vereinbarung zum Kauf des polnischen Unternehmens Polcalc getroffen. Die Übernahmen sollen Holcims Präsenz in beiden Wachstumsmärkten stärken.

IMPAG und CABB führen Kooperation weiter

27. September 2021 12:36

Zürich/Pratteln BL - Die IMPAG Grupp und die CABB AG wollen weiterhin gemeinsam Natronlauge vertreiben. Einen entsprechenden Exklusivvertrag haben die beiden Unternehmen nach fünfjähriger Zusammenarbeit nun verlängert.

Schnellere Energiewende ist besser für die Wirtschaft

27. September 2021 11:40

Zürich/Winterthur - Eine schnellere Energiewende als vom Bund bislang vorgesehen ist nicht nur gut fürs Klima. Einer neuen Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zufolge würde auch die Volkswirtschaft kräftig davon profitieren, die Klimaziele bereits im Jahr 2035 anstatt erst 2050 zu erreichen.

Roche erhält Zuger Innovationspreis für COVID-19-Test

24. September 2021 09:46

Zug - Roche Diagnostics International hat den Zuger Innovationspreis gewonnen. Geehrt wurde die Zuger Einheit des Pharmakonzerns Roche für die Entwicklung des cobas SARS-CoV-2-Tests. Dieser hat auch zur Schaffung von 20 neuen Stellen in Rotkreuz ZG beigetragen.

Migros stellt PET-Flaschen aus CO2 her

23. September 2021 14:44

Zürich - Die Migros nutzt CO2 zur Herstellung von Flaschen aus Polyethylenterephthalat (PET). Bakterien wandeln dafür das Gas in Ethanol um. Die nachhaltige Plastikalternative hat bereits den deutschen Verpackungspreis erhalten.

Deloitte verbucht Rekordumsatz

23. September 2021 12:53

Zürich/Genf - Deloitte Schweiz hat im Ende Mai abgeschlossenen Geschäftsjahr einen neuen Rekordumsatz von über 506 Millionen Franken erwirtschaftet. Gleichzeitig wurden fast 600 neue Stellen geschaffen. Im laufenden Geschäftsjahr strebt Deloitte 10 Prozent Umsatzwachstum an.

Zürcher Fachhochschulen werden selbstständig

23. September 2021 11:20

Zürich/Winterthur - Die drei Zürcher Fachhochschulen ZHAW, ZHdK und PHZH sind bisher in der Dachorganisation Zürcher Fachhochschule vereinigt. Mit einer Änderung der Gesetze werden die Hochschulen jetzt eigenständig akkreditiert. Die Dachorganisation wird aufgelöst.

ABB richtet Anlage für Wiederverwertung von Textilien ein

22. September 2021 13:54

Zürich/Sundsvall - Renewcell hat ABB mit der Einrichtung einer kommerziellen Anlage für die Wiederverwertung von Textilen im schwedischen Sundsvall beauftragt. Der Zürcher Technologiekonzern soll Automatisierungs- und Elektrifizierungslösungen, Systeme für die Qualitätskontrolle sowie Motoren und Antriebe liefern.

Swiss stockt Kapazitäten und Destinationen auf

22. September 2021 13:05

Kloten ZH - Der Winterflugplan von Swiss International Air Lines (Swiss) enthält 90 Destinationen ab Zürich und Genf. Damit werden wieder so viele Flugziele wie vor der Pandemie angeboten. Klassische Sommerziele werden im Winter fortgeführt. Die Kapazität erreicht rund die Hälfte des Jahres 2019.

Migros unterstützt Thingsy

21. September 2021 12:55

Zürich - Die Migros unterstützt über ihren Pionierfonds die Entwicklung einer App namens Thingsy. Diese soll gegen die Wegwerfmentalität bei elektronischen Geräten vorgehen. Thingsy ist das 100. Projekt, welches der Migros-Pionierfonds fördert.

Raiffeisen lanciert Zahlungsplattform für KMU

20. September 2021 12:34

St.Gallen - Die Raiffeisen-Banken führen ein neues digitales Angebot zur Steuerung der Bankgeschäfte von kleinen und mittleren Unternehmen ein. Die Plattform Raiffeisen KMU eServices knüpft an das bereits vorhandene Buchhaltungssystem des Kunden an und kann in der kostenpflichtigen Version auch Konten bei Drittbanken integrieren.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Freihandelsabkommen mit Indonesien tritt in Kraft

24. September 2021 12:43

Bern/Jakarta - Das Abkommen der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) über eine Wirtschaftspartnerschaft mit Indonesien tritt am 1. November in Kraft. Damit werden mittelfristig die Zölle für 98 Prozent der Schweizer Ausfuhren nach Indonesien wegfallen.

ETH-Rat will Vollassoziierung an Horizon Europe

24. September 2021 10:45

Bern - Der ETH-Rat begrüsst zwar die vom Bundesrat geplanten Übergangsmassnahmen zu Horizon Europe. Diese könnten eine vollständige Assoziierung der Schweiz am Forschungsprogramm aber nicht ersetzen. Er setzt sich daher weiterhin für eine rasche Vollassoziierung ein.

Schweiz ist der beste Industriestandort der Welt

21. September 2021 12:09

Köln - Der Industriestandort Schweiz ist weltweit führend, wie eine Rangliste des Instituts der deutschen Wirtschaft zeigt. Der Bericht bewertet 45 Länder anhand von verschiedenen Kriterien. Die Schweiz sticht insbesondere in der Kategorie Wissen positiv hervor.

Bundesrat plant Ersatz für Horizon Europe

17. September 2021 14:35

Bern - Die EU lehnt Verhandlungen über eine Assoziierung der Schweiz an ihrem Forschungsprogramm Horizon Europe ab. Der Bundesrat plant daher Ersatzmassnahmen für diejenigen Teile, an denen Forschende aus der Schweiz nicht teilnehmen können.

Jahrestreffen des WEF findet wieder in Davos statt

17. September 2021 11:46

Cologny GE/Davos GR - Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) kommt im Januar nach einem Jahr Unterbruch wieder nach Davos zurück. Bis zuletzt war auch Singapur als Austragungsort im Gespräch. Das Motto lautet „Working Together, Restoring Trust“.

Stärkere Besteuerung von Kapitaleinkommen verfehlt Mehrheit

15. September 2021 13:06

Zürich - Zwei Wochen vor der Abstimmung vom 26. September spricht sich nur eine Minderheit von 34 Prozent für eine stärkere Besteuerung von Kapitaleinkommen aus. Die Ehe für alle wird hingegen von gut zwei Dritteln unterstützt. Dies geht aus einer Umfrage von Tamedia hervor.

Parmelin tauscht sich mit ASEAN-Vertretern aus

13. September 2021 14:41

Bern - Bundespräsident Guy Parmelin hat sich mit Vertretern des Verbands Südostasiatischer Nationen (ASEAN) ausgetauscht. Der südostasiatische Wirtschaftsraum gewinnt zunehmend an Bedeutung für die Schweiz und besitzt ein grosses Wachstumspotential.

Vermögensverwalter engagieren sich gegen Klimawandel

10. September 2021 12:44

Zürich - Die in der Vermögensverwaltung tätigen Schweizer Banken wollen zur Erreichung der Ziele des Klimaabkommens beitragen. Ihr Verband VAV hat eine Brancheninitiative mit 16 Handlungsprioritäten lanciert. Sie sollen auch zur Stärkung des Finanzplatzes bei nachhaltigen Anlagen beitragen.

Cornelia Stamm Hurter tritt Bankrat der Nationalbank bei

08. September 2021 14:48

Zürich - Der Bundesrat hat die Schaffhauser Regierungsrätin und Finanzvorsteherin Cornelia Stamm Hurter als neues Mitglied des Bankrats der Schweizerischen Nationalbank gewählt. Sie folgt auf den Zürcher Finanzdirektor Ernst Stocker, der Ende April 2022 zurücktritt.

Gentherapien brauchen neue Rahmenbedingungen

08. September 2021 13:47

Zürich - Gentherapien sollen künftig chronische Erkrankungen dauerhaft heilen können. Doch sie sind auch entsprechend teuer. Daher müsse auch die Finanzierung gesichert sein, erläuterte Sabine Bruckner, Schweiz-Chefin von Pfizer, an einer Veranstaltung der Zürcher Handelskammer.

Avenir Suisse fordert digitale Mini-GmbH

08. September 2021 12:54

Zürich - Firmengründungen seien in der Schweiz übermässig schwerfällig und kostspielig, meint Avenir Suisse. Als Gegenmittel schlägt die Denkfabrik die Einführung einer digitalen Mini-GmbH vor. Sie könnte gleichzeitig die Digitalisierung des Handelsregisterwesens beschleunigen.

Schweizer Biotech-Standort blüht

07. September 2021 12:58

Basel - Die Schweiz gehört zu den attraktivsten Standorten für Biotech-Firmen, wie der Swiss Biotech Day zeigt. Beim Kongress ist zudem die starke Position des Landes bei der Herstellung komplexer Biopharmazeutika hervorgehoben worden. Auch die Zukunftsaussichten werden als gut eingeschätzt.

Experten präsentieren Ansatz für Blockchain-Ökosystem

07. September 2021 11:17

Zürich - Die 4T-DLT-Initiative setzt sich für die Schaffung eines vertrauenswürdigen Distributed Ledger Technology-Ökosystems in der Schweiz ein. Dafür hat sie nun einen ersten Ansatz erarbeitet. Dieser soll unter anderem Behörden als Navigationshilfe dienen.

Schulen im Kanton Zürich erhalten 1200 Experimentierkoffer

06. September 2021 14:41

Zürich - Die Simply-Science-Stiftung stattet in diesem Herbst Sekundarschulen im Kanton Zürich mit 1200 Experimentierkoffern für Nanotechnologie aus. Die SimplyNano 2-Koffer sollen Schüler und insbesondere Schülerinnen der Oberstufe für Naturwissenschaften und Technik begeistern und so dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

sfb-Direktorin fordert Anerkennung des Professional Bachelor

06. September 2021 13:59

Dietikon ZH - Die Direktorin der sfb - Höhere Fachschule für Technologie und Management hat sich für die Genehmigung des Abschlusses Professional Bachelor ausgesprochen. Das erleichtere Schweizer Absolventen den Zugang zum internationalen Arbeitsmarkt, erklärt Dorothea Tiefenauer in HR Today.

Wirtschaft bekennt sich zu nachhaltiger Verantwortung

02. September 2021 15:12

Winterthur - Immer mehr Schweizer Unternehmen verfolgen Nachhaltigkeitsziele. So lautet das Kredo des Wirtschaftsgipfels mit dem Titel „Swiss Green Economy Symposium“ (SGES) in Winterthur. Über 600 Entscheidungsträger nahmen daran teil.

Economiesuisse macht Druck bei Ursprungsregeln

02. September 2021 13:54

Zürich - Schweizer Exportunternehmen können im Verkehr mit Europa und dem Mittelmeerraum seit Monatsbeginn zwischen zwei Regelungen zu den Ursprungsregeln wählen. Die revidierte Version gilt bisher jedoch nur bilateral. Economiesuisse fordert eine schnelle Einigung der Vertragsparteien in EFTA und EU.

Dienstleistungen treiben Wirtschaftswachstum

02. September 2021 12:23

Bern - Das Bruttoinlandprodukt der Schweiz ist im zweiten Quartal um 1,8 Prozent und damit fast auf das Niveau vor der Krise gestiegen. Als Wachstumstreiber erwies sich dabei vor allem der Dienstleistungssektor. Im Industriesektor normalisierte sich die Dynamik nach starkem Wachstum im Vorquartal.

Bund will Tourismusbranche unterstützen

01. September 2021 14:36

Bern - Der Bundesrat will den Schweizer Tourismus mit zusätzlichen Mitteln unterstützen. Der Fokus seines neuen Förderpakets liegt auf der Wiederbelebung der Nachfrage und den Erhalt der Innovationsfähigkeit.

Kommissionen wollen Kohäsionsmilliarde freigeben

01. September 2021 13:22

Bern - Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats will die zweite Kohäsionsmilliarde freigeben. Auch die Schwesterkommission der kleinen Kammer hat sich bereits für die Deblockierung des Betrags ausgesprochen.