Gesellschaft soll über soziale Roboter diskutieren

24. November 2021 11:53

Winterthur/Windisch AG/St.Gallen - Soziale Roboter können in vielen Lebensbereichen nützlich sein. Jedoch müsse es einen gesellschaftlichen Diskurs über geeignete Einsatzszenarien und Aufgaben geben. Das empfiehlt eine jetzt abgeschlossene Studie von ZHAW, Fachhochschule Nordwestschweiz und der Universität St.Gallen.

Für soziale Roboter gibt es ein vielfältiges Einsatzpotenzial. Dies bestätigt jetzt eine auf zwei Jahre angelegte Studie, für die nun der Abschlussbericht vorliegt. Durchgeführt wurde die Studie unter Leitung der Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW). Beteiligt waren auch die Hochschule für Wirtschaft und die Pädagogische Hochschule der FHNW, die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) sowie die Universität St.Gallen.

Die Forschenden untersuchten die vier Anwendungsbereiche Gesundheit, öffentlich zugängliche Orte, private Haushalte und Bildung. In allen mache der Einsatz sozialer Roboter laut einer Medienmitteilung der FHNW viel Sinn. So könnten sie etwa die Autonomie von Pflegebedürftigen oder auch das Lernen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fördern.

Den Studienergebnissen zufolge bevorzugen die Anwenderinnen und Anwender eine Assistenz- und Unterstützungsfunktion. Im Team solle entschieden werden, welche Aufgaben der Roboter übernehmen soll. Dies solle jedoch nicht zu einer Verringerung der zwischenmenschlichen Interaktion führen.

Aus ihren Erkenntnissen leiten die an der Studie Beteiligten konkrete Empfehlungen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ab. Dazu gehört auch eine stärkere Mitwirkung der Gesellschaft bei der Bestimmung der Einsatzbereiche sozialer Roboter. Ausserdem müsse die Privat- und Intimsphäre gewahrt bleiben. mm

Aktuelles im Firmenwiki

Barry Callebaut steigert Verkaufszahlen

27. Januar 2022 15:22

Zürich - Barry Callebaut hat in den ersten drei Monaten des neuen Geschäftsjahrs sowohl seine Verkaufsmenge als auch den Umsatz gesteigert. Die Verkaufsmenge ging um 8,9 Prozent nach oben. Der Umsatz stieg um 14 Prozent auf 2 Milliarden Franken.

Bucher übertrifft Umsatz von 2019

27. Januar 2022 14:33

Niederweningen ZH - Bucher hat seinen Umsatz 2021 im Jahresvergleich um knapp 16 Prozent auf rund 3,2 Milliarden Franken gesteigert. Damit wurde auch der Umsatz von 2019 leicht übertroffen. Der Konzern rechnet zudem damit, einen markanten Anstieg des Konzerngewinns ausweisen zu können.

Sika erweitert Spielraum für Kapitalerhöhungen

26. Januar 2022 14:24

Baar ZG - Die Aktionäre von Sika haben einer Erhöhung des bedingten Kapitals des weltweit aktiven Zuger Baustoffkonzerns zugestimmt. An der nächsten ordentlichen Generalversammlung soll Gordana Landen in den Verwaltungsrat gewählt werden.

Rieter verbucht ausserordentlich hohen Bestellungseingang

26. Januar 2022 13:15

Winterthur - Nach einem Verlust 2020 wird Rieter im Geschäftsjahr 2021 wieder einen Gewinn verbuchen können. Ein ausserordentlich hoher Bestellungseingang von über 2 Milliarden Franken weist zudem auf Wachstum in der Zukunft hin.

Schlatter verzeichnet um 20 Prozent höheren Nettoerlös

26. Januar 2022 12:43

Schlieren ZH - Der Schlieremer Maschinenbauer Schlatter hat im Geschäftsjahr 2021 einen um 62,7 Prozent höheren Bestellungseingang sowie einen um 20 Prozent gestiegenen Nettoerlös verzeichnet. Das Unternehmen erwartet ein operatives Betriebsergebnis im mittleren einstelligen Bereich.

Finnova und SIX treiben Open Finance voran

26. Januar 2022 11:46

Zürich/Lenzburg AG - SIX und Finnova haben sich auf eine technische Kooperation im Open Finance-Sektor geeinigt. Banken der Finnova-Community können sich künftig einfacher mit der Plattform von SIX verbinden. Damit wird ein wichtiger Schritt zur Umsetzung von Öffnungsstrategien getan.

Axpo platziert grüne Anleihe von 500 Millionen Franken

26. Januar 2022 10:22

Baden AG - Der Aargauer Energiekonzern Axpo hat eine mit einem Nachhaltigkeitsziel verbundene Anleihe von 500 Millionen Franken am Markt platziert. Die zwei Tranchen haben Laufzeiten von drei und fünf Jahren bei Zinssätzen von 0,25 und 0,625 Prozent.

UBS erwartet Normalisierung in der Wirtschaft

25. Januar 2022 15:11

Zürich - Die UBS erwartet nach der Rezession durch die Pandemie im Laufe des Jahres eine Normalisierung in der Auslastung der Schweizer Wirtschaft. Sie geht von einem Wirtschaftswachstum von 2,9 Prozent für 2022 und einer Inflation von 0,9 Prozent aus.

Zurich bietet Ladeservice für Elektrofahrzeuge

25. Januar 2022 13:04

Zürich - Der Versicherer Zurich Schweiz lanciert einen neuen Service zum Laden von Elektrofahrzeugen zum Einheitspreis. Das Angebot namens Z Volt soll unübersichtlichen Preisstrukturen an Ladesäulen entgegenwirken und so den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern.

AMAG steigert Umsatz auf 4,3 Milliarden Franken

24. Januar 2022 14:51

Cham ZG - Das Automobilunternehmen AMAG konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr auf 4,3 Milliarden Franken steigern. Im Vorjahr lag er noch bei 4 Milliarden Franken. Auch stieg die Zahl der neu zugelassenen Wagen leicht. Dennoch bewegt sich der Automarkt weiter in einem schwierigen Umfeld.

Transaktionsmarkt verzeichnet Rekordwerte

24. Januar 2022 14:38

Zürich - Die Zahl der Transaktionen mit Schweizer Beteiligung ist 2021 im Jahresvergleich von 363 auf 504 Fusionen und Übernahmen gestiegen. Das entsprechende Volumen legte gleichzeitig von 63 Milliarden auf 170 Milliarden Dollar zu. Dies geht aus einem Bericht von KPMG hervor.

Klimawandel hat für Schweizer Firmenchefs hohen Stellenwert

24. Januar 2022 13:23

Zürich - Schweizer Firmenchefs schätzen die Folgen des Klimawandels auf ihr Geschäft negativer ein als internationale Führungskräfte. Dennoch setzen sie weniger Massnahmen um und schielen bei ihren Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit noch zu stark auf ihren eigenen Ruf, zeigt eine Studie von Deloitte.

Erstes Produkt aus vertikaler Pilotfarm ist im Handel

24. Januar 2022 11:46

Niederhasli ZH - Mit frischem Basilikum ist das erste Produkt der Pilotanlage für vertikalen Anbau in 80 Coop-Filialen gekommen. Fenaco und Yasai betreiben die Anlage. Ab Februar wird ihr Ausbau im Rahmen eines Innosuisse-Forschungsprojekts weiter vorangetrieben.

Here bringt Schweizer Software auf den Weltmarkt

21. Januar 2022 14:42

Dübendorf ZH/Zürich - Das niederländische Unternehmen Here Technologies will eine Software der Migros und der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt weltweit vermarkten. Mit der Entwicklung der Partner lässt sich der CO2-Ausstoss im Logistikbereich reduzieren.

Swiss führt neues Kabinenkonzept ein

21. Januar 2022 13:31

Kloten ZH - Die Fluggesellschaft Swiss führt auf ihrer Airbus A320neo-Flotte ein neues Kabinenkonzept ein. Dieses umfasst etwa ein Beleuchtungssystem, das sich am Biorhythmus des Menschen orientiert. Ausserdem sind die Gepäckfächer und der Sitzbereich grösser.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Exporte erreichen 2021 neuen Rekord

27. Januar 2022 13:32

Bern - Schweizer Exporte haben 2021 mit knapp 260 Milliarden Franken einen neuen Rekordstand erreicht. Die Importe legten im Jahresvergleich schwächer auf gut 200 Milliarden Franken zu. Die Handelsbilanz schloss mit einem Rekordüberschuss von knapp 59 Milliarden Franken.

Schweiz bekräftigt ihr Engagement im Weltraum

27. Januar 2022 12:07

Bern - Staatssekretärin Martina Hirayama hat bei der 14. Europäischen Weltraumkonferenz in Brüssel die Mitwirkung der Schweiz an europäischen Weltraumunternehmungen gewürdigt. Dabei verwies sie auf den Beitrag von Industrie und Schweizer Hochschul- und Forschungseinrichtungen.

Zusammenarbeit bei Entwicklungspolitik macht Partner krisenfester

26. Januar 2022 13:41

Bern - Die Zusammenarbeit bei der Entwicklungspolitik der Schweiz mit den Partnerländern stärkt deren Belastbarkeit in der Krise. Zudem eröffnet sie Chancen für die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030. Dies steht im Zentrum des Aussenwirtschaftsberichts 2021, den der Bundesrat am 26. Januar verabschiedet hat.

Deutsche Wirtschaft fordert Gespräche mit der Schweiz

19. Januar 2022 14:35

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie fordert eine rasche Wiederaufnahme der Gespräche zwischen der EU und der Schweiz. Der Abbruch der Verhandlungen hätte bereits Schäden angerichtet. Die Zusammenarbeit soll sich an drei Prioritäten orientieren.

UZH-Ausgründungen waren 2021 erfolgreich

18. Januar 2022 11:05

Zürich - Erfolgreiche Ausgründungen der Universität Zürich (UZH) haben im vergangenen Jahr etwa besonders viel Risikokapital erhalten, die Zulassung für ihr Medikament beantragt oder ihre Technologie in einem Satelliten untergebracht. Ausserdem nahmen 2021 vier neue Ausgliederungen ihre Arbeit auf.

Bund will Nutzung von Freihandelsabkommen erleichtern

14. Januar 2022 12:26

Bern - Der Bund will die Nutzung von Freihandelsabkommen für Schweizer Unternehmen erleichtern. Er führt dazu eine Firmenbefragung durch, mit der die Ursachen für Nichtnutzung und Hindernisse gefunden werden sollen. Unternehmen werden gebeten, bis Ende Januar online teilzunehmen.

Schweiz setzt Mindeststeuer der OECD um

14. Januar 2022 11:48

Bern - Der Bundesrat hat beschlossen, die von der OECD und den G20-Staaten vereinbarte Mindeststeuer für international tätige Unternehmen mit einer Verfassungsänderung umzusetzen. Zunächst soll eine temporäre Verordnung sicherstellen, dass die neue Besteuerung am 1. Januar 2024 in Kraft treten kann.

Arbeitsmarkt erholt sich 2021 stark

07. Januar 2022 11:24

Bern - Von Jahresbeginn 2021 an hat die Zahl der Beschäftigungslosen bis November kontinuierlich abgenommen. Ende Dezember lag die der Stellensuchenden um 19,5 Prozent und die der Arbeitslosen um 25,6 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat. Die Jugendarbeitslosigkeit sank um 40,3 Prozent.

Steuerbelastung zum achten Mal in Folge leicht gesunken

06. Januar 2022 14:46

Bern - Die Steuerbelastung in Kantonen und Gemeinden ist erneut leicht gesunken. Das geht aus dem Steuerausschöpfungsindex 2022 der Eidgenössischen Finanzverwaltung hervor. Die Steuerbelastung ist demnach in rund 60 Prozent der Kantone tiefer als im Vorjahr.

Economiesuisse fordert Verkürzung der Quarantänefrist

05. Januar 2022 13:44

Zürich - Immer mehr Länder verschärfen infolge der sich schnell ausbreitenden Corona-Mutation Omikron ihre Quarantäne-Regeln. So haben die USA ihre Frist bereits auf fünf Tage reduziert. Economiesuisse hält ebenfalls eine Anpassung der Quarantänezeit auf fünf Tage für nötig.

ETH-Ausgründungen werben 390 Millionen Franken Kapital ein

05. Januar 2022 11:20

Zürich - Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) hat 2021 insgesamt 25 Unternehmen ausgegliedert. Zu den Schwerpunkten gehörten die medizinische Diagnostik und die Bekämpfung des Klimawandels. Die bestehenden Ausgründungen konnten 390 Millionen Franken an frischem Kapital einwerben.

Luftverkehr bleibt auch 2022 unter Vor-Corona-Niveau

03. Januar 2022 14:05

Brüssel - Der europäische Luftverkehr wird auch in diesem Jahr unter dem Niveau vor der Corona-Pandemie bleiben. Das geht aus einer Einschätzung von Eurocontrol hervor. Danach wird das Verkehrsaufkommen nur 70 bis 90 Prozent des Niveaus von 2019 erreichen. 2021 waren es 56 Prozent.

Konjunktur bleibt zum Jahresabschluss stabil

30. Dezember 2021 11:35

Zürich - Unsicherheiten bezüglich der Ausbreitung der Omikron-Variante haben die Schweizer Konjunktur bisher wenig beeinflusst. Das KOF-Konjunkturbarometer ist im Dezember nur leicht gesunken. Die Konjunkturforschungsstelle der ETH ist für 2022 vorsichtig optimistisch.

Schaffhausen verbucht stärksten Zuwachs bei Neugründungen

29. Dezember 2021 13:25

St.Gallen - Die Schweiz verbucht im Jahr 2021 einen Anstieg von 8,6 Prozent bei Neugründungen. Der stärkste Zuwachs an neuen Firmen ist dabei in Schaffhausen zu beobachten, wie eine Analyse von Creditreform zeigt. Gleichzeitig warnt der Verband vor einem zunehmenden Anstieg bei Konkursen.

Stefan Metzger übernimmt bei digitalswitzerland

23. Dezember 2021 11:26

Zürich - Digitalswitzerland bekommt 2022 einen neuen Geschäftsführer. Stefan Metzger wird die Leitung der Standortinitiative übernehmen. Nicolas Bürer tritt nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch zurück. Laut Präsident Sascha Zahnd hat er die regionale Initiative zu einer globalen Bewegung transformiert.

Steuervorlagen sollen Unternehmen entlasten

21. Dezember 2021 11:13

Bern - Der Bund sieht die Abschaffung der Emissionsabgabe als Investition in die Zukunft. Diese und weitere Steuervorlagen sollen die Schweizer Unternehmen in den kommenden Jahren entlasten. Temporäre Mindereinnahmen würden langfristig durch Investitionsimpulse aufgewogen.

Liechtenstein hat die verständlichsten Krypto-Steuern

20. Dezember 2021 13:30

Vaduz - Das Beratungsunternehmen PwC hat untersucht, wie verständlich die Besteuerung von Krypto-Vermögen in verschiedenen Ländern organisiert ist. Liechtenstein belegt dabei weltweit den ersten Platz. Die Schweiz rangiert ebenfalls weit oben.

Schweiz will Finanzkooperation mit China ausbauen

20. Dezember 2021 12:14

Bern/Peking - Die Schweiz und China wollen ihre Zusammenarbeit im Finanzmarktbereich ausbauen. Bundesrat Ueli Maurer hat sich dazu an einem virtuellen Treffen mit dem chinesischen Vizepremierminister Liu He ausgetauscht.

Parlament ebnet Weg für Gütermetro

17. Dezember 2021 10:18

Bern - Das Parlament hat grünes Licht für das Bundesgesetz über den unterirdischen Gütertransport gegeben. Damit ist die Voraussetzung für weitere Investitionen in das Projekt Cargo sous terrain gegeben. Die Helbling Gruppe sowie BG Ingenieure und Berater steigen als Hauptinvestoren ein.