Schweiz will Handelsbeziehungen mit Grossbritannien stärken

15. Oktober 2021 14:15

Bern/London - Eine Delegation der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats reist nach Grossbritannien. Der Besuch soll das Interesse der Schweiz an dem Ausbau der bilateralen Beziehungen bekräftigen.

Eine achtköpfige Delegation der Aussenpolitischen Kommission des Nationalrats (APK-N) ist am 18. Oktober nach Grossbritannien gereist, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Sie will sich einerseits über die Beziehungen von Grossbritannien und der EU mit den britischen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern unterhalten. Andererseits stehen Gespräche zu den Beziehungen zwischen der Schweiz und Grossbritannien auf der Agenda.

Die Kommission betont, dass die Schweiz unter den ersten Ländern war, die nach dem Austritt Grossbritanniens aus der EU ein Nachfolgeregime mit dem Land ausgehandelt haben. Seither hat Grossbritannien auch mit der EU Handels- und Kooperationsabkommen geschlossen. Diese gehen laut der Kommission in verschiedenen Punkten weiter als das Handelsabkommen zwischen der Schweiz und Grossbritannien.

Die Delegation werde daher das Interesse der Schweiz an einem weiteren Ausbau der Handelsbeziehungen bekräftigen. Ausserdem habe die Schweiz auch die Absicht, den gegenseitigen Marktzugang im Finanzsektor zu erleichtern.

Die Delegation der APK-N steht unter der Leitung der Kommissionspräsidentin Tiana Angelina Moser (GLP, ZH). ssp

Aktuelles im Firmenwiki

Pandemie verändert Konsumverhalten

08. Dezember 2021 13:50

Bern - Die Pandemie hat sich auch auf das Konsumverhalten der Haushalte ausgewirkt. Ausgaben für Mobilität und Reisen waren rückläufig, mehr Geld wurde für Wohlbefinden, Haustiere und Lotterien aufgewendet. Dies stellt PostFinance in einer Auswertung von Zahlungsdaten fest.

Ausgaben für Weihnachtsgeschenke erreichen Allzeithoch

08. Dezember 2021 13:18

Zürich - Zwar trübt die Corona-Pandemie die Weihnachtsstimmung. Doch planen Schweizerinnen und Schweizer so viel Geld für Geschenke ein wie noch nie. Dabei legt der Online-Handel markant zu. Zu den Verlierern zählen Fachgeschäfte. Das zeigt die Weihnachtsumfrage 2021 von EY.

Steiner AG kann Wohnbauprojekt Haus Weiler realisieren

08. Dezember 2021 12:25

Winterthur/Zürich - Die Stadt Winterthur hat die Baubewilligung für das Projekt Haus Weiler in Winterthur-Neuhegi erteilt. Damit kann die Steiner AG im Sommer planmässig mit den Bauarbeiten beginnen. Das moderne Wohngebäude wird Teil des KIM Areals und bietet städtische Infrastruktur in einer naturnahen Lage.

 

Algorithmen von Roche analysieren Brustkrebs

07. Dezember 2021 12:20

Basel/Rotkreuz ZG - Roche hat Deep-Learning-Algorithmen für die Bildanalyse dreier Brustkrebsmarker veröffentlicht. Sie helfen Pathologen bei der genaueren Erkennung, Klassifizierung und Vorhersage dieser Tumorart. Vorerst sind sie nur für die Forschung bestimmt.

ABB will Bereich E-mobility an die Börse bringen

07. Dezember 2021 11:05

Zürich - Der Technologiekonzern ABB hat sein Ziel für das mittelfristige Umsatzwachstum leicht nach oben korrigiert. Das Unternehmen erwartet für 2022 eine positive Marktdynamik. Im ersten Halbjahr will es seinen Geschäftsbereich E-mobility an die Börse bringen.

Holcim baut 3D-gedruckte Siedlung

07. Dezember 2021 10:42

Zug - Holcim kündigt den Bau einer Wohnsiedlung aus 3D-gedruckten Häusern in Kenia an. Das 52 Gebäude umfassende Projekt ist das grösste seiner Art in Afrika. Es soll den Durchbruch des 3D-Drucks für bezahlbaren Wohnraum beschleunigen.

Markus Ronner wird neuer Schweiz-Chef der UBS

06. Dezember 2021 14:08

Zürich - Markus Ronner wird der Generalversammlung der UBS Switzerland am 5. April als neuer Verwaltungsrats­chef vorgeschlagen. Sein Vorgänger Lukas Gähwiler ist der designierte neue Vizepräsident der UBS Group AG. Barbara Lambert soll unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats werden.

Mobiliar fördert Klimaprojekte von KMU

06. Dezember 2021 13:31

Bern/Zürich - Die Mobiliar setzt ihre Rückverteilung der CO2-Abgabe künftig ein, um Klimaprojekte von KMU zu fördern. Dazu wird der Berner Versicherungskonzern Partner der Klimastiftung Schweiz. Die Mobiliar selbst will ihren CO2-Fussabdruck bis 2030 halbieren.

TX Group organisiert sich neu

06. Dezember 2021 12:03

Zürich - Samuel Hügli verlässt die Gruppenleitung bei der TX Group. Sein bisheriger Verantwortungsbereich Technologie und Ventures wird im Zuge einer Neuorganisation der Gruppe mit anderen Bereichen zusammengeführt. Neu zur Gruppenleitung hinzukommen per 1. Januar 2022 Daniel Mönch und Ursula Nötzli.

Hirslanden steigt beim Spital Lachen ein

03. Dezember 2021 14:09

Opfikon ZH/Lachen SZ - Die Hirslanden-Gruppe erwirbt 10 Prozent an der Spital Lachen AG. Bereits seit Anfang Jahr arbeiten die beiden medizinischen Einrichtungen in der Herzchirurgie zusammen. Spital Lachen will das neue Kapital für die Erneuerung von Infrastruktur verwenden.

F10 investiert in sechs Start-ups

03. Dezember 2021 13:02

Zürich - Die F10 Investment AG investiert in sechs Jungunternehmen, die das F10-Förderprogramm abgeschlossen haben. Drei dieser Start-ups stammen aus der Schweiz. Diese sind BUYOGO, trueLedger und myimpact.

Swiss Casino zieht in die Lokstadt

03. Dezember 2021 12:30

Opfikon ZH/Zürich/Winterthur - Swiss Casino will in der Lokstadt von Winterthur das modernste Casino der Schweiz einrichten. Ein entsprechender Mietvertrag mit Eigentümerin Ina Invest ist bereits unterzeichnet. Das Swiss Casino in Schaffhausen soll geschlossen werden.

Roche-Tests können Omikron erkennen

03. Dezember 2021 11:03

Basel - Die Roche-Tochter TIB Molbiol hat neue Corona-Tests entwickelt, die auch die neue Omikron-Variante erkennen können. Diese Tests sollen der Forschung dienen. Aber auch die Diagnosetests von Roche können künftig für die Entdeckung von Omikron genutzt werden.

Lyreco holt sich in Dintikon Strom vom Dach

03. Dezember 2021 10:39

Dietikon ZH/Dintikon AG - Lyreco baut auf dem Dach seines Logistikzentrums in Dintikon eine Photovoltaikanlage. Sie soll ab April 2022 pro Jahr rund 1,1 Gigawattstunden Strom erzeugen. Die Solarpanels werden von Romande Energie SA installiert.

Leonteq erweitert Angebot im Krypto-Bereich

02. Dezember 2021 13:48

Zürich - Leonteq baut sein Angebot im Krypto-Bereich weiter aus. Neu bietet das Fintech auch sogenannte thematische Krypto-Basket Tracker-Zertifikate an. Dies sollen Anlegern den Zugang zu Krypto-Anlagen weiter vereinfachen.

Aktuelles aus Wirtschaft und Politik

Ignazio Cassis wird Bundespräsident

08. Dezember 2021 13:36

Bern - Ignazio Cassis wird im kommenden Jahr zum ersten Mal Bundespräsident. Die Vereinigte Bundesversammlung hat den Tessiner FDP-Politiker mit 156 von 197 Stimmen in das Amt gewählt.

Schweiz bleibt das attraktivste Land für Talente

02. Dezember 2021 11:49

Fontainebleau - Die Schweiz gilt laut dem Global Talent Competitiveness Index erneut als das attraktivste Land für Fachkräfte. Sie punktet etwa mit ihren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und ihrem Bildungssystem. Auch Anstrengungen des Landes für mehr Nachhaltigkeit werden gelobt.

Wirtschaft fordert Vitalisierungskur für die Schweiz

26. November 2021 11:12

Bern - Die Schweiz braucht eine Vitalisierungskur, meinen economiesuisse, der Arbeitgeberverband und der Gewerbeverband. Die drei Dachverbände der Schweizer Wirtschaft haben nun eine gemeinsame politische Agenda verabschiedet. Das Ziel ist es, den Reformstau zu überwinden.

Bund will mehr Güter auf die Schiene verlagern

26. November 2021 10:00

Bern - Der Bund sieht Aufholbedarf bei der Verlagerung des alpenquerenden Güterverkehrs auf die Schiene. Das Ziel von 650'000 Fahrten wurde bisher verfehlt. Die Verlagerung soll daher weiter gestärkt werden.

Andreas Rickenbacher präsidiert Switzerland Innovation

25. November 2021 15:50

Bern - Andreas Rickenbacher ist zum neuen Präsidenten von Switzerland Innovation gewählt worden. Der ehemalige Berner SP-Regierungsrat folgt auf den Zürcher FDP-Ständerat Ruedi Noser. Die Freiburger FDP-Ständerätin Johanna Gapany wird neue Vizepräsidentin.

Zielvereinbarungen machen Schweizer Wirtschaft zum Vorbild

25. November 2021 15:10

Zürich - Schweizer Unternehmen setzen nach der Ablehnung des revidierten CO2-Gesetzes ein Zeichen für das Klima. Anlässlich eines Lunch-Talks der Zürcher Handelskammer zeigte sich dies unter anderem am Erfolg von Zielvereinbarungen.

Schweiz genehmigt Erklärung zur Kohäsionsmilliarde

25. November 2021 11:46

Bern - Der Bundesrat hat die Absichtserklärung mit der EU zum zweiten Schweizer Kohäsionsbeitrag genehmigt. Nun muss auch noch die EU die Erklärung genehmigen. Die Schweiz will zudem schon Verhandlungen mit den ausgewählten Partnerländern aufnehmen.

Schweiz setzt auf Diversifizierung der Handelspartner

24. November 2021 15:06

Bern - Die Schweiz will die bilateralen Beziehungen mit der EU weiterentwickeln. Gleichzeitig sollen die Beziehungen zu anderen wichtigen Handelspartnern ausgebaut werden, darunter zu den USA und China. Das sieht die überarbeitete Aussenwirtschaftsstrategie des Bundes vor.

Exportrisikoversicherung hat neuen Verwaltungsrat

24. November 2021 13:38

Bern - Claudine Amstein und Claire-Anne Dysli Wermeille werden neu dem Verwaltungsrat der Schweizerischen Exportrisikoversicherung beitreten. Damit wird der Verwaltungsrat verkleinert. Per Ende Jahr treten drei Mitglieder zurück.

Schweiz gehört zu Ländern mit höchstem Wohlstand

18. November 2021 11:28

London - Die Schweiz belegt im Prosperity Index der Londoner Denkfabrik Legatum Institute den fünften Platz. Damit ist sie im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze zurückgefallen, gehört aber weiterhin zu den Ländern mit dem höchsten Wohlstand der Welt.

Economiesuisse fordert Abbau der Corona-Schulden

16. November 2021 10:36

Zürich - Der Wirtschaftsverband economiesuisse will den finanzpolitischen Krisenmodus beenden, die Schuldenbremse konsequent einhalten und die Corona-Schulden vollständig abbauen. Entsprechend unterstützt er die vom Bundesrat in der Vernehmlassung vorgeschlagene Variante 1.

Zürcher Firmen bleiben trotz Corona-Pandemie optimistisch

15. November 2021 15:06

Zürich - Die Gesamtzufriedenheit mit dem Standort Stadt Zürich hat in der fünften Firmenbefragung den zweithöchsten Wert seit Beginn der Befragungen 2005 erreicht. Trotz der Corona-Pandemie zeigen sich die Firmen optimistisch. Sorgen haben die produzierenden Betriebe.

Zürich erhält Liechtenstein Institut

12. November 2021 10:34

Vaduz - Die Universität Zürich, ihr Europa Institut und die Universität Liechtenstein haben ihre Absicht erklärt, ein Liechtenstein Institut zu gründen. Es soll seinen Sitz an der UZH haben und die wissenschaftliche Zusammenarbeit der drei Institutionen intensivieren.

Neue Tourismusstrategie setzt auf bewährte Konzepte

10. November 2021 15:12

Bern - Die 2017 verabschiedete Tourismusstrategie habe sich auch während der Pandemie bewährt, meint der Bundesrat. Er hat am 10. November die neue Strategie des Bundes verabschiedet. In ihr werden die bewährten Konzepte beibehalten und weiterentwickelt.

Kantone punkten mit tiefen Schuldenquoten

09. November 2021 11:54

Basel - Schweizer Kantone weisen im internationalen Vergleich eine relativ geringe Verschuldung auf. An den nachhaltigen Finanzen haben auch die Mehrausgaben aufgrund der Pandemie nichts geändert. Die Kantone können sich eine vergleichsweise tiefe Steuerbelastung für Unternehmen leisten.

Maurer präsentiert digitalen Finanzplatz Schweiz in Singapur

08. November 2021 12:52

Bern/Singapur - Bundesrat Ueli Maurer präsentiert die Schweiz als Standort für digitale Finanzdienstleistungen beim Singapore FinTech Festival. Das Forum gilt als die weltweit grösste Fachbegegnung zu Technologie und Finanzdienstleistungen. Auch Firmen wie Zühlke nehmen daran teil.

Innovationspark Dübendorf ist einen Schritt weiter

04. November 2021 14:45

Zürich - Der auf dem Flugplatzareal in Dübendorf geplante Innovationspark nimmt eine weitere Hürde. Der Zürcher Regierungsrat hat diesbezüglich einen Bericht an den Kantonsrat überwiesen. Er bildet die Grundlage für die weitere Entwicklung des Areals.

Zürich gewinnt an Einfluss

03. November 2021 13:05

Zürich - Zürich hat in der Rangliste der einflussreichsten Städte von Kearney aufgeholt und belegt nun Platz 30. Besonders stark zulegen konnte die Stadt in der Kategorie Zukunftsaussichten. Angeführt wird die Rangliste von New York.

Abkommen zwischen EFTA und Indonesien tritt in Kraft

02. November 2021 13:56

Bern/Jakarta - Am 1. November ist ein neues Abkommen zwischen den Staaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) und Indonesien in Kraft getreten. Es soll den Handel erleichtern und zum Schutz der Umwelt beitragen.

G20-Staaten billigen globale Mindeststeuer

01. November 2021 13:03

Rom - Die Staats- und Regierungschefs der G20-Länder haben der geplanten globalen Mindeststeuer grünes Licht gegeben. Demnach sollen internationale Konzerne ab 2023 mindestens 15 Prozent Steuern zahlen.